Neuerscheinungen

Termine

20.08.2022

Lesung aus dem Buch „Verändern wollte ich eine Menge“ aus dem Leben der Internationalistin Ellen Stêrk

WENDLAND, Gasthof Meuchefitz
mehr Infos
26.08.2022

Lesung aus "Frauen der Untwerwelt" beim li:tzfestival

BREMEN, Pusdorf Studios
mehr Infos
27.08.2022

Lesung aus "(un)sichtbar gemacht" beim li:tz Festival

BREMEN, Pusdorf Studios
mehr Infos
28.08.2022

Lesung aus "Der Pullover trägt mich nicht mehr" beim li:tz Festival

BREMEN, Pusdorf Studios
mehr Infos
02.09.2022

Lesung aus dem Buch „Verändern wollte ich eine Menge“ aus dem Leben der Internationalistin Ellen Stêrk

KASSEL, Rheinmetall Entwaffnen Camp
mehr Infos

Vorbestellungsaktion für this is my name

Im kommenden September erscheint alpha kartsakis this is my name.

Mit der Vorbestellung in unserem Online Shop könnt ihr die Produktion des Buches direkt unterstützen und sicherstellen — und bekommt es druckfrisch im September zugeschickt.

Lieben Dank für die Umsetzung an die Kolleg*innen von Roots of Compassion!

„What‘s in a name? What happens when we consciously choose a different name? How do names influence our identity? this is my name is a collection of intimate stories about the personal journey of people who have consciously decided to change their names: amongst others a non-binary teenager from Germany, a journalist from Turkey persecuted for his political beliefs, a Hungarian performance artist who works with trauma through rituals, and a trans-woman asylum seeker from Mexico.
Through interviews and testimonials, the stories open a discussion about racial prejudice, mental health issues, neurodiversity, transphobia, xenophobia, resistance towards anything non-normative, freedom of choice and authenticity.“

alpha kartsaki is a multimedia artist based in Berlin, identifying as white, gender non-conforming, neurodiverse, able-bodied.
Instagram @alphakar | www.alpha-kartsaki.com

Willkommen auf der neuen Website 🌸

Das Foto zeigt eine Person, die an einem Runden Tisch am Laptop sitzt und arbeitet. Auf dem Tisch sind verschiedene gegenstände versträut: Stifte, Schlüssel, eine Teetasse, Zettel etc.

Liebe Besucher*innen, liebe Leser*innen,

schön, dass ihr den Weg auf unsere neue Webseite gefunden habt, ein ♥-liches Willkommen!

Etliche Monate Arbeit, viele Treffen, Denk-, Programmier- und Schreibstunden stecken hinter dieser Oberfläche.

Unsere „alte“ Website hat uns viereinhalb Jahre gute Dienste erwiesen, nun konnten wir endlich ein paar Sprünge in Richtung Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit machen, was uns sehr freut. Wir haben alle Textseiten überarbeitet, die Buch– und Autor*innenseiten glänzen in ihrer neuen Struktur. Aktuelle Termine und Pressestimmen sind leichter aufzufinden und unsere Bücher versuchen sich in Rubriken einzuordnen.
Eins der vielen Highlights ist die Zweisprachigkeit (Deutsch / Englisch) der Seite, so sind die englischsprachigen Bücher viel leichter zu finden und die allgemeinen Infos zur edition assemblage ebenfalls.

Für das ganze Zauberwerk verantwortlich sind wir als Kollektiv. Besonders mit Kopf und Händen dabei: Carla Schäfer, Hannah C. Rosenblatt und Simon Brinkman (Layout und Programmierung). Vielen Dank, ohne euch gäbe es diese Seite nicht!

Wie gefällt euch die neue Seite? Auch diesmal freuen wir uns wieder über Feedback!

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern!

Newsletter

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .