Katharina Kroschel

Katharina Kroschel hat ace_arovolution ins Leben gerufen und gemeinsam mit Annika Baumgart „(un)sichtbar gemacht – Perspektiven auf Aromantik und Asexualität“ geschrieben. Katharina studiert Gender & Queer Studies und beschäftigt sich daneben mit der Frage, wie viele Tassen Tee am Tag zu viele sind. (Keine.) Sie mag Haarefärben und Katzen, aber bitte unabhängig voneinander. Ein Hobby ist über Medien zu fluchen, die eine Variation der Formulierung ‚(mehr als) nur Freunde‘ beinhalten, ein anderes das Basteln von queerem Schmuck aus bunten Perlen. Zusammen mit Annika (und Freund_innen!) heckt sie für ace_arovolution neue Projektideen aus.

Bücher bei edition assemblage