Cover des Buches "Worum es geht, Autismus, Trauma und Gewalt" von H. C. Rosenblatt, mit dem Logo der edition assemblage in pink und der Mitte des "Fußteils". Der Hintergrund ist sehr dunkelrot (fast schwarz), im Vordergrund in der Mitte ist eine unendliche Figur, in Regenbogenfarben, die ineinander laufen und mit Punkt und Kreismustern gefüllt sind. Die Schriftfarbe ist in warmen Orange gehalten.
Worum es geht
Autismus, Trauma und Gewalt Hannah C. Rosenblatt Deutsch
Taschenbuch, ca. 144 Seiten
140 x 200mm
978-3-96042-158-0 / 2-973
ca. 19,80 Euro
Erscheinungstermin: 03/2023
Mit Abbildungen von H. C. Rosenblatt
Deutsch
Taschenbuch, ca. 144 Seiten
140 x 200mm
978-3-96042-158-0 / 2-973
ca. 19,80 Euro
Erscheinungstermin: 03/2023
Mit Abbildungen von H. C. Rosenblatt

Inhalt

Die Gewaltstrukturen, in denen wir ganz selbstverständlich leben – kritisch reflektiert aus autistischer, komplex traumatisierter Perspektive.

„Worum es geht“ skizziert die Themen und sozialen Komplexe, die Rosenblatt mit dem eigenen Konzept der Gewaltgesellschaft zusammenbringen. Heraus kommt die Entlarvung der Gewalt als Funktion. Klar, präzise und mitnehmend erzählen Rosenblatt von der Verarbeitung eigener Gewalterfahrungen als lange unerkannt autistische Person mit komplexer Traumafolgestörung. Sie eröffnen damit Zugang zu Erkenntnissen darüber, was Heilung und Hilfe mit Gewalt zu tun haben.


Autor_in

Hannah C. Rosenblatt — H. C. Rosenblatt ist eine weiße autistische, nicht binäre, komplex traumatisierte Person. Außerdem Autor_in. Mehr Infos

Leseprobe / Cover

Download Buchcover (Druckqualität)

Pressestimmen

Zu diesem Buch existieren zur Zeit noch keine Pressestimmen.