Karu Grunwald-Delitz

Von sie. Zu er. Zu mir.

Wege der Transgeschlechtlichkeit

Broschur | 110*180mm

ca. 148 Seiten | ca. 12,80€

978-3-96042-122-1 | 2-110

ca. März 2022

JETZT VORMERKEN
Bild

Das Buch widmet sich in biografisch inspirierten Kurzgeschichten und lyrischen Texten oft ausgelassenen Trans* Verortungen und Lebensrealitäten, ohne dabei klassische Narrative von Transgeschlechtlichkeit zu reproduzieren.

 

Es ist er. Nicht sie.
Das ist verwirrend.
Ja, es ist. Er!
Unverständlich. Wieso den bloß?
Keine Ahnung. Kann ich nicht erklären. Ist ein Gefühl. Wohlfühlen. Frei-Sein.

Trans* Lebenswege sind vielfältiger, als die überwiegend medial vermittelten.
In dem Buch kommen oft ausgesparte Erfahrungen zu Wort. Trans* Menschen, die die klassischen Narrativen nicht bedienen, bietet es Anknüpfungspunkte. Anderen macht es ihre Lebenswelt verständlich.
Patrick fühlt sich nicht als Frau. Doch will er Mann sein? Oder irgendetwas zwischen Mann und Frau? Er weiß es nicht. Er weiß nur, dass da diese Sehnsucht ist. Doch ist die all das wirklich wert?
Ohne zu wissen, wohin ihn das führt, folgt er seinem Gefühl. Er outet sich vor sich und seiner Familie, übersteht die Begutachtung zur Vornamens- und Personenstandsänderung, entscheidet sich für nicht gewollte und ersehnte körperliche Veränderungen, um nach sechs Jahren da anzukommen, wo er bleiben will – zumindest vorerst.
Nicht nur er, sondern auch der* Autor* ist diesen Weg gegangen. Biografisch inspirierte Kurzgeschichten, lyrische Texte und persönliche Anmerkungen geben Einblicke.

Autor*innenvorstellung
Karu Grunwald sucht als Kulturpädagoge* Wege, damit Stimmen zu Wort kommen, die wenig Platz finden. www.karu-grunwald.com

 

Trans* | trans*männlich | Transgeschlechtlichkeit | biografisch | Empowerment | Kurzgeschichten | spoken words | Lyrik