Sarah Mireku & Patience Amankwah [Hg.] | The Power of Black Women

Unsere Seiten

Nimdieɛ Schwarzer Superheldinnen

Hardcover | 165*235mm

40 Seiten | 14,80€

978-3-96042-081-1 | 2-973

25. März 2021

BESTELLEN COVER IN DRUCKQUALITÄT
Bild

Schwarze/Afrodeutsche/Afro-Diasporische Superheldinnen zeigen in diesem Buch ihre Superkräfte, wie sie sich selbst ermächtigen und mit Widrigkeiten umgehen.
Dafür teilen sie ihr Wissen (Nimdieɛ), stärken einander und sind miteinander verbunden.

In diesem illustrierten Buch für Jung und Alt werden die Identitäten, Geschichten und Superkräfte verschiedener fiktiver Schwarzer/Afrodeutscher/Afro-Diasporischer Superheldinnen vorgestellt. Beispielsweise erfahren die Leser_innen, wie die Superheldinnen zusammengefunden haben, was ihre Visionen sind und wie sie zu ihren Superkräften gekommen sind. Die größte Stärke, die alle vereint, ist das Wissen. Nimdieɛ ist eine Superkraft!

Eine der vielen Besonderheiten dieses Buches ist, dass es von Schwarzen, Afrodeutschen, Afro-Diasporischen Mädchen und jungen Frauen konzipiert und gestaltet wurde.

Wir finden, dass es längst Zeit ist für dieses Buch, welches die Vielfältigkeit und das Wissen dieser Superheldinnen in der deutschsprachigen Literatur repräsentiert und ins Bewusstsein ruft. Ein inspirierendes Buch, das Mut macht.

Welche Superkraft steckt in dir? Auch du und dein_e Superheld_in findet auf den letzten Seiten dieses Buches euren (ganz eigenen) Platz, denn hier darfst du überlegen, welche Superkraft dir wichtig ist und nach deinen Vorstellungen kreativ werden.

Die Herausgeber_innen

Patience Amankwah studiert Germanistik, English-Speaking Cultures und Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen und ist Künstler_in, Übersetzer_in, Moderator_in, Pädagog_in, Empowerment-Trainer_in und Referent_in für rassismuskritische und differenzsensible Bildungsarbeit mit Fokus unter anderem auf Sprach(sensibilität), Gewalt- und Machtverhältnisse, anti-Blackness, Intersektionalität und (mentale) Gesundheit.

Sarah Mireku ist Bildungsreferentin in der Jugendbildungsstätte LidiceHaus Bremen gGmbH mit den Themenschwerpunkten Migration und Bildung. Sozialpädagogin B.A., Empowerment-Trainerin, Künstlerin und kreativ. Ebenfalls als politische Bildnerin tätig in den Themenbereichen Rassismuskritik, Intersektionalität, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Die Autor_innen
Das Kollektiv „The Power of Black Women“ besteht aus 7 Mädchen und jungen Frauen zwischen 13 und 30 Jahren (Manu, Jenni, Hala, Maisha, Precious, Patience, Sarah), die sich als Schwarz, Afrodeutsch, Afro-Diasporisch bezeichnen. Sie haben im Rahmen eines Empowerment-Projektes in Bremen in der Jugendbildungsstätte LidiceHaus innerhalb eines Jahres zusammen Zeit verbracht, über politische Themen gesprochen, Buchseiten gestaltet und einander gegenseitig empowert.

Das Projekt wurde von der Stiftung EVZ gefördert.