Cover von "tin*stories". Neben Titel und Untertitel und den Namen der Herausgebenden ist es mit grafischen dynamischen Formen gestaltet, die sichaus den Farben der Pride Flaggen "trans, inter und nichtbinär" zusammensetzen.
tin*stories
Trans | inter | nicht-binäre Geschichte(n) seit 1900 Joy Reißner, Orlando Meier-Brix (Hg.) Deutsch
Paperback, ca. 208 Seiten
140 x 205mm
978-3-96042-151-1 / 2-973
ca. 12,80 Euro
Erscheinungstermin: 11/2022
Mit Illustrationen von: Sanja Prautzsch.
Deutsch
Paperback, ca. 208 Seiten
140 x 205mm
978-3-96042-151-1 / 2-973
ca. 12,80 Euro
Erscheinungstermin: 11/2022
Mit Illustrationen von: Sanja Prautzsch.

Inhalt

Der Sammelband tin*stories macht trans*, inter* und nichtbinäre Geschichte in Deutschland seit 1900 sichtbar.

Trans*, inter* und nichtbinär – sicher kein Trend! Das zeigt ein Blick in unsere Geschichte.


Dort begegnen uns viele Menschen, Medien und Erzählungen, die uns heute empowern, berühren und zum Nachdenken anregen.


Da gab es zum Beispiel Karl M. Baer, der ein Buch über sein Leben als inter* Person veröffentlichte. Oder Liddy Bacroff, die als trans* Frau und Sexarbeiter*in im Nationalisozialismus verfolgt wurde und ihre Erfahrungen niederschrieben. Oder Cornelia, die in den 1980ern in ihrem Tagebuch das Coming Out verarbeitet.


Die  Autor*innen machen diese Geschichten sichtbar und ermutigen die Leser*innen, selbst auf Spurensuche zu gehen.


Mit Texten von: Alex Mounji, Alma Roggenbuck, Anton Wegener und Renée Grothkopf, Anton Schulte, Biba Nass, Caspar Rehlinger, Cornelia Kost, Harald Klant Sadja, Jonah Handschuh, Joy Reißner, Niki Trauthwein, Orlando Meier-Brix, Tobias Humer und Paul Haller, xan egger und neo seefried.




Herausgeber*innen

Joy Reißner — Joy Reißner (*1994) queert Sprach-/Literaturwissenschaft und vermittelt zum Thema tin* und Erinnerungskultur. (Kontakt unter: joy.reissner@gmail.com) Mehr Infos

Orlando Meier-Brix — Orlando Meier-Brix (*1995) macht Forschung, Aktivismus und Bildungsarbeit mit Fokus auf queere und jüdische Geschichte. Mehr Infos

Leseprobe / Cover

Download Buchcover (Druckqualität)

Pressestimmen

Zu diesem Buch existieren zur Zeit noch keine Pressestimmen.