Lass uns über Knast sprechen
10 Ex-Gefangene berichten von ihrer Zeit in Haft Autor*innenkollektiv „Friends of Criminals“ (Hg.) Deutsch
Paperback (Klebebindung, Farbe), ca. 400 Seiten
140 x 205mm
978-3-96042-192-4 / 2-973
ca. 24,00 Euro
Erscheinungstermin: 10/2024
ca 10.2024
Deutsch
Paperback (Klebebindung, Farbe), ca. 400 Seiten
140 x 205mm
978-3-96042-192-4 / 2-973
ca. 24,00 Euro
Erscheinungstermin: 10/2024
ca 10.2024

Inhalt

Wir haben mit 10 Ex- Gefangenen über ihre Knastzeit gesprochen. In diesem Buch werden Eindrücke, Erlebnisse und Emotionen aus dieser Zeit wiedergegeben.

Knäste sollten für alle Menschen, die sich irgendwie links verstehen, ein Thema sein. Allerdings ist unser Eindruck, dass sich strömungsübergreifend meist nur punktuell, vor allem wenn es brennt, mit Repression und Knast auseinandergesetzt wird. Beides ist allerdings allgegenwärtig, eine kontinuierliche Auseinandersetzung halten wir daher für notwendig.


In den letzten drei bis vier Jahren sprachen wir mit unterschiedlichen Menschen aus der linken und linksradikalen Strömung, die schon einmal im Knast gesessen haben. Die Gespräche zeichneten wir auf, verschriftlichten sie und voilà: Nun erscheint dieses Buch!


In „Lass uns über Knast sprechen“ kommen 10 Menschen zu Wort, die sitzen mussten. Sie geben gemachte Erfahrungen weiter, indem sie ihre Eindrücke aus der Knastzeit, ebenso aus der Zeit danach schildern, auf die emotionalen Auswirkungen eingehen und Menschen, die potentiell auch sitzen müssen, praktische und emotionale Tipps geben, um die Knastzeit etwas leichter zu gestalten.



Herausgeber*innen

Autor*innenkollektiv „Friends of Criminals“ — Friends of Criminals ist ein Zusammenhang aus Menschen, die alle seit Jahren Erfahrungen mit beziehungsweise durch Knast machen. Mehr Infos

Leseprobe / Cover

Download Buchcover (Druckqualität)

Pressestimmen

Zu diesem Buch existieren zur Zeit noch keine Pressestimmen.