Jamila Adamou

Afrodiasporische Politologin und Romanistin (M.A., Goethe-Universität Frankfurt a.M.), Schwerpunkte: Internationale Beziehungen, Development & Gender Studies, Französische & Frankophone Literaturwissenschaften in Frankfurt a.M./ Bordeaux. Aktuell Referatsleiterin für Gender, Diversity, Migration, Integration in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ), Wiesbaden. Zivilgesellschaftlich aktiv in verschiedenen Kinder-, Frauen- und Menschenrechtsthemen. Autor*in & Mitherausgeber*in: u.a. Sprache – M/macht – Rassismus, Metropol Verlag, 2014; Beitrag in Spiegelblicke. Perspektiven Schwarzer Bewegung in Deutschland, Orlanda Verlag, 2016; Die Orte, an denen wir heilen. Für Schwarze Communities of Practice, Dialogue und Care, in: femina politica 2/2021: Schwarze Feminismen, S. 49 – 63.

Bücher bei edition assemblage