Netzwerk

Die edition assemblage steht nicht für sich alleine, sondern ist Teil eines größeren Netzwerkes.
Die folgende alphabetisch sortierte Liste verweist auf einige Akteur*innen, die wir als Teil unseres Netzwerkes begreifen und deren Arbeit und Kollaborationen mit uns wir sehr schätzen.

an.schläge
Feministisches Magazin aus Wien

analyse&kritik
Zeitung für linke Debatte und Kritik

Anarchistische Buchmesse Mannheim

bidok
barrierefreie digitale Bibliothek zu Behinderung und Inklusion

ChickLit
Feministische Buchhandlung in Wien

Feminismus im Pott
Kritische Stimmen aus dem Ruhrgebiet

LEONA Games
Machen Bildungsspiele für Kinder, Jugendliche und Familien, um eine Veränderung sowohl auf dem Spielemarkt, aber auch in der Gesellschaft zu erreichen.

Linke Buchtage
Linke Buchmesse in Berlin

Linke Literaturmesse Nürnberg

Missy Magazine
Magazin für Pop, Politik und Feminismus

Queeres verlegen / Fairy Files
Plattform für kleine unabhängige Verlage und Publizierende mit queer-feministischem Schwerpunkt

Radical Bookfair
Radikale Messe oder Lesereihe in Leipzig

Roots of Compassion
Vegankollektiv aus Münster

Sensitivity Reading
Netzwerk für Menschen, die Texte auf schädliche oder missverständliche Darstellungen und Mikroaggressionen prüfen

trans*fabel
Bücher und Kunst jenseits des 2-Geschlechtersystems