Oktoberrevolution oder Bolschewismus

Hendrik Wallat
Oktoberrevolution oder Bolschewismus
Studien zu Leben und Werk von Isaak N. Steinberg
farbig, Broschur, 142×205 mm
184 Seiten, 18.00 Euro
ISBN 978-3-942885-46-1 | WG 973
Neuerscheinung November 2013

bestellen

Isaak N. Steinberg (1888-1957) stand als linker Sozialrevolutionär und jüdischer Intellektueller im Auge des Sturms des „Katastrophenzeitalters“ (E. Hobsbawm): in der Oktoberrevolution als exponierter Konkurrent des Bolschewismus, im deutschen und amerikanischen Exil als Anwalt der verfolgten europäischen Juden. Einst unterlegen, heute vergessen, steht Steinberg für historische Alternativen von bleibender Aktualität.

Aus dem Inhalt:
1. Von der Oktoberrevolution zur jüdischen Freeland-League – eine biographische Skizze.
2. Vom Sturz des Zarismus zur Niederschlagung Kronstadts. Steinbergs Russische Revolution.
3. Steinbergs Sozialismusverständnis und seine Marxismus- und Bolschewismuskritik.
4. Steinbergs Erbe und die Aporien der Befreiung.

Der Autor
Dr. Hendrik Wallat, Jg. 1979. Arbeitsschwerpunkte: Politische Theorie und Philosophie, Gesellschafts- und Erkenntniskritik, Geschichte der (dissidenten) Arbeiterbewegung und Tierphilosophie. Zuletzt erschien von Hendrik Wallat in der edition assemblage Staat oder Revolution.

Medien
Interview mit Hendrik Wallat zu Isaak Steinberg. Philippe Kellermann, GK Geschichte Dienstag, 03. Dezember 2013

” (…) Welches Fazit lässt sich ziehen? Jeder einzelne Abschnitt der Studie für sich überzeugt. Die Sprache ist eingängig, die Gedankenführung plausibel. Der Verfasser versteht es, seine profunden Kenntnisse sozialistischer Theoretiker anschaulich und nachvollziehbar zu präsentieren und zugleich einen schnellen Überblick über die neopopulistische Variante des russischen Sozialismus zu gewähren. … ist die Initiative des Verfassers und des Verlages, Steinberg zum 125. Jahrestag seiner Geburt gedacht zu haben, zu loben. Im Sinne Erich Kästners gilt das Diktum: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.”

Rezension von Lutz Häfner in: Ne znam: Zeitschrift für Anarchismusforschung. Heft 1 – 2015. Herausgeber von Philippe Kellermann

This entry was posted in Allgemein, Bücher, Herbst 2013 and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort