Krise des Kapitalismus und krisenhafte Proteste


Wolf Wetzel
Krise des Kapitalismus und krisenhafte Proteste
Reihe: Systemfehler, Band 1
TB, 96 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-15-7
Februar 2012
bestellen

Wolf Wetzel beschäftigt sich mit den Fragen, die in verschiedenen Protestbewegungen aufgeworfen wurden, liegen geblieben sind und beantwortet werden müssen, wenn ein Weg zwischen pragmatischem Abwehrkampf – Kampf gegen eine Rentenreform, Kampf gegen die Macht der Banken – und dem ‚Kampf ums Ganze‘ gesucht wird.
Der Autor geht von der These aus, dass ein partieller Abwehrkampf nur Sinn – und Lust auf mehr – macht, wenn man ihn theoretisch einordnet und strategisch bestimmt – der Kampf um‘s Ganze erst dann eine Perspektive bekommt, wenn er die notwendige Abstraktion verlässt und für dessen Konkretion einsteht und sorgt.
In diesem Sinne folgt Wolf Wetzel den Protest- und Widerstandsbewegungen, greift die darin aufgetretenen Widersprüche auf und bezieht Position.

Inhalt:

Die Finanzkrise ist (k)eine populistische Irreführung. Welche Bedeutung hat die Finanzwirtschaft im Kapitalismus?

Rundgang durch linke Krisen- und Kapitalismustheorien

Die Mächtigkeit von Banken … im Kapitalismus und im Antisemitismus. Positionen rund um eine ›verkürzte‹ Kapitalismuskritik.

Der ›Aufstand der Anständigen‹ – die Zweifel der Systemrelevanten

Occupy Frankfurt – Wenn die Unverdächtigen auf die Straße gehen

Griechenland – zwischen Protektoratsansprüchen und Revolutionsbedingungen

Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt in ihr um – Aussichten

Online – Fortsetzung:
[PDF]

Blockupy – erfolgreich gescheitert?

Ums Ganze – der Teufel steckt im Detail

Teil II
Grundsätzliche Fragen, die sich durch alle Aktionen und Überlegungen, durch alle Bündnisse ziehen

Dateien
Inhaltsverzeichnis und Vorwort [Lesebrobe Systemfehler Band 1, PDF]
Fortsetzung [PDF]
Cover to print [JPG]
Info zur Buchreihe Systemfehler: [PDF]

Termine
Hannover: Mo., 07. Mai 2012 | 20 Uhr | UJZ Korn
Refuse! Resist! Revolt! – antifa-hannover.de
Linke Buchtage Berlin: Buchvorstellung und Diskussion, Sa., 16. Juni 2012 | 14 Uhr | im “Clash”

Aus der Presse:

“Wolf Wetzel zieht ein pointiertes Resümee bisheriger Krisenproteste”
Rezension | Florian Schmid: Die Primzahl der Proteste, ND vom 28.3.2012

This entry was posted in Aktuelles, Bücher, Frühjahr 2012, Systemfehler and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort