Die edition assemblage erhält den Deutschen Verlagspreis 2019

16. Oktober 2019

Wow, wir können es noch gar nicht fassen. Neben 63 anderen tollen unabhängigen Verlagen bekommen wir den deutschen Verlagspreis verliehen. Das heißt konkret 15.000 Tacken für tolle neue Projekte und wichtiges Händegeschüttel.
Höchste Zeit, um einmal Danke zu sagen an alle, die die edition assemblage zu dem machen, was sie ist. Danke an alle Herausgeber*innen, Autor*innen, Grafiker*innen, an alle unterstützenden und beratenden Menschen, an lokale, überregionale und globale linke Strukturen und Bewegungen, an alle solidarischen Kollektive und Medien, Messe und Veranstaltungsorganisator*innen, Rezensent*innen, Buchhändler*innen, Drucker*innen und Vertriebler*innen, Vertreter*innen & Leser*innen.
Danke an alle, die uns dabei unterstützen, Bücher zu den Themen Queerfeminismus, Antirassismus, Anti-Ableismus, Antifaschismus, Antirassismus, kritische Aufarbeitung linker Geschichte, neue Formen politischen Aktivismus und zivilen Ungehorsams, Hausbesetzung, u.v.m. zu machen. Und danke an all die, die uns unsere Leerstellen aufzeigen und zum Reflektieren anhalten.
Danke an alle, die uns dazu verhelfen, ein kollektives, emanzipatorisches Projekt mit gewaltfreien und antiautoritären Strukturen zu sein und zu bleiben.
.
.
.
[Bildbeschreibung: Auf einem weißen Blatt stehen in Computerschrift die Namen von 18 Verlagen. Edition Assemblage steht mittig und ist mit gelbem Texmarker markiert. Auf dem Zettel liegt verstreut buntes Konfetti.]

Quelle: Instagram hier

Termin:
Freitag – 18.10.19 – ab 18 UHR
Zusammen mit 60 weiteren Verlagen erhält die edition assemblage den Deutschen Verlagspreis 2019
Frankfurt Pavilion auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse [Blog]

Pressemitteilung: [PDF]