17. Mai – der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit.

Heute ist der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit oder genauer: Die Abkürzung steht für International Day Against HOmo Bi Inter Trans Antagonism (siehe https://twitter.com/sanczny/status/997119259678576640 erklärt dazu: „Das Datum wurde auf den 17. Mai gelegt, weil an dem Tag im Jahr 1990 die WHO beschloss Homo- und Bisexualität aus den Diagnoseschlüssel für Krankheiten zu streichen.“

Heute startet auch deshalb die bundesweite Kampagne

Weil noch immer selbst in öffentlichen Einrichtungen Literatur zu dem Themen fehlen, stellen wir natürlich gerne eine Literaturliste der edition assemblage besonders zur Inter- und Transfeindlichkeit zusammen.

Wir haben euch eine Auswahl unserer Literatur zum International Day Against HOmo Bi Inter Trans Antagonism () zusammengestellt:

Christian Schmacht
Fleisch mit weißer Soße

 

Yori Gagarim
OFF-THE-ROKKET
(Queer) Pin-ups and other suspects – Explicit pictures
Comic book – in english

 

Riot Skirts (Hg.)
Queerfeministischer Taschenkalender 2018

 

FaulenzA
Support your sisters not your cisters
Über Diskriminierung von trans*Weiblichkeiten
Mit Illustrationen von Yori Gagarim

 

Henna Räsänen
A Hypothetical Love Triangle
Comics, Illustration, Frustration
Comic book – in English

 

Ben Böttger, Rita Macedo u.a.
Unsa Haus
und andere Geschichten

 

Tanja Abou
Raumschiff Cosinus
Der Bordcomputer hat die Schnauze voll

 

Elisa Barth, Ben Böttger, Dan Christian Ghattas, Ina Schneider (Hg.)
Inter
Erfahrungen intergeschlechtlicher Menschen in der Welt der zwei Geschlechter

 

Justin Time, Jannik Franzen (Hg.)
Trans*_Homo
Differenzen, Allianzen, Widersprüche.
Differences, Alliances, Contradictions.

 

Yori Gagarim
Let them talk
What genitals have to say about gender – a graphic survey
Comic book – in english

 

Ika Elvau
Inter*Trans*Express
Eine Reise an und über Geschlechtergrenzen

 


kollektiv sternchen & steine
Begegnungen auf der Trans*fläche
– reflektiert 76 Momente des transnormalen Alltags
17 Zeichnungen

 

und in Kürze erscheinen zu den Themen:

Edson Hurtado
Gay sein in Zeiten des Evo Morales
Erlebnisse der LGBTIQ-Community in Bolivien
Aus dem Spanischen übersetzt von Swintha Danielsen und Elif Yücel

 

lou kordts
Queering Genitals
intime anatomie um_denken
mit zahlreichen Illustrationen der Autor*in

 

Alisa Tretau (Hg.)
Nicht nur Mütter waren schwanger
Unerhörte Perspektiven auf die angeblich natürlichste
Sache der Welt

 

Felicia Ewert
Trans. Frau. Sein.
Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung

 

Mika Murstein
I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay
Gedankensammlung zu Anti/Ableismus

 

kitchen politics (Hg.)
Wofür wir kämpfen
Queere Politik und Communities of Care
kitchen politics –
queerfeministische interventionen Band 2

 

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar