Systemfehler

Die gesellschaftskritische Buchreihe Systemfehler meldet, untersucht und bekämpft grundlegende Fehler, ohne deren Beseitigung ein Gegenstand oder ein Vorgang nicht funktionsfähig ist, zur Gefahr wird oder Zerstörungen hervorruft. Ziel und militantes Untersuchungskriterium ist es, ein gutes Leben für alle wieder zum Laufen zu bringen. Wieder? In der Regel gehen die Autor*innen von einem gravierenden Fehlstart des laufenden „Systems“ aus und entwickeln Perspektiven, um es zu überwinden.

Presse
Start der Buchreihe »Systemfehler« in der edition assemblage – Junge Welt, Politisches Buch, 20.2.2012

Band 5


Peter Nowak (Hg.)
Zwangsräumungen verhindern
Ob Nuriye ob Kalle, wir bleiben alle
Reihe Systemfehler Bd. 5
Mit Fotos aus dem Berliner Mieter*innenwiderstand von Matthias Coers
farbig, TB, 110×180 mm
96 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-52-2
bestellen

Band 4

Ismail Küpeli
Nelkenrevolution reloaded?
Krise und soziale Kämpfe in Portugal
Reihe Systemfehler , Band 4
ca. 96 Seiten, ca. 9,80 Euro | WG 973
ISBN 978-3-942885-27-0
bestellen

Band 3


Infogruppe Bankrott (Hg.)
„Occupy Anarchy!“
Libertäre Interventionen in eine neue Bewegung.
Reihe Systemfehler Bd. 3
farbig, TB, 110×180 mm
ca. 90 Seiten, ca. 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-26-3 | WG 973
Juni 2012
bestellen

Band 2



Moritz Altenried
Aufstände, Rassismus und die Krise des Kapitalismus
England im Ausnahmezustand
Reihe: Systemfehler, Band 2
TB, farb., 80 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-10-2
Februar 2012
bestellen

Band 1


Wolf Wetzel
Krise des Kapitalismus und krisenhafte Proteste
TB, farb., 96 Seiten, 9.80
ISBN 978-3-942885-15-7
Februar 2012
bestellen

Info zur Buchreihe Systemfehler: [PDF]

This entry was posted in Aktuelles, Frühjahr 2012, Systemfehler. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort