Sichtbar revolutionär

Wie schaffen die das? 2011 gestartet erscheinen die kritischen Perlentraucher*innen von kritisch-lesen erscheint im neuen Jahr bereits mit ihrer 13. Ausgabe. An die Oberfläche des Büchermeers fördern die Expert*innen für die Tiefen der Kritik Literatur zu feministischen Praxen. “Sichtbar revolutionär” lautet der Titel folgender Besprechung:

Sichtbar revolutionär
Queen of the Neighbourhood Collective (Hg.):
Revolutionäre Frauen.
Biografien und Stencils

Ein Buch, das Text und Bild ebenso wie Handeln und Denken vereint: Mit
Stencils und Kurzbiografien von dreißig revolutionären Frauen können
Straßenzüge und kollektive linke Wissensbestände in neuem Glanz
leuchten.

Rezension, kritisch-lesen.de Nr. 13, Januar 2012.
http://www.kritisch-lesen.de/?p=3323

Warum uns diese Rezension besonders freut?

Seht es euch an!

Queen of the Neighbourhood Collective
Revolutionäre Frauen
Biografien und Stencils
Aus dem Englischen übersetzt von Sebastian Kalicha
farb. Broschur, 128 Seiten, 30 Abb., 12,80 Euro
ISBN 978-3-942885-05-8
edition assemblage, Oktober 2011
bestellen

This entry was posted in Aktuelles, Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort