Rassistische Polizeigewalt – Racial Profiling

“In den USA gibt es seit vielen Jahren Diskussionen und Forschungen zum Problem, der Verdächtigung aufgrund der Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit etc. kurz dem “Racial Profiling”, von dem hierzulande behauptet wird, dass es definitiv nicht existiert. Am 19. März gibt es in Berlin eine Abendveranstaltung, die sich genau mit diesem Problem befasst, organisiert von KOP-Berlin einem Zusammenschluss von vier Berlinern Projekten (Netzwerk Selbsthilfe e.V., Ermittlungsausschluss, Antidiskriminierungsbüro und ReachOut) Biplab Basu von ReachOut zum Vorhandensein von rassistischen Polizeiübergriffen in Deutschland. ” www.kop-berlin.de

Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP-Berlin) | 23.01.2009. Radio Dreyeckland, Freiburg
http://www.freie-radios.net/portal/content.php?id=25965

“Der Begriff des “racial profiling” ist aus den USA bekannt. Er umschreibt vor allem das Herausgreifen bestimmter Personen bei Personenkontrollen auf Grund ihres Aussehens (z.B. ethnische Herkunft, Hautfarbe).
In der Bundesrepublik verbietet sich eine solche Vorgehensweise schon auf Grund des Grundgesetzes und des rechtsstaatlichen Systems. Daher bedienen sich weder das Bundeskriminalamt (BKA) noch die Bundespolizei eines solchen Instrumentes.” (Deutscher Bundestag Drucksache 16/9061)
http://www.reachoutberlin.de/index.php?name=News&file=article&sid=684

Veranstaltung zum “Racial Profiling”
Am 19. März fand in der Werkstatt der Kulturen, Berlin eine Veranstaltung zum “Racial Profiling” statt.

“”Racial Profiling”: viel praktiziert und doch geleugnet trifft alle Menschen, denen das Begehen von Kriminalität unterstellt wird, weil sie aussehen wie sie aussehen, sich verhalten, wie sie sich verhalten oder weil sie einfach zur falschen Zeit am falschen Ort sind. Es trifft Menschen mit nicht weißer Hautfarbe, oder anderer „Kultur”. In den USA hat die Bekämpfung von „Racial Profiling” die Bürgerbewegung und Universitäten erreicht, in Deutschland wird die Praxis totgeschwiegen! Die Veranstaltung „The colour of guilt und innocence” will das Schweigen brechen und Menschen zu Wort kommen lassen, die seit Jahren aktiv gegen „Racial Profiling” arbeiten.”

Eingeladen zur Diskussion waren:

Vikas K. Gumbhir, Oregon, USA (Washington State, Gonzaga University)
Gubhir forscht seit Jahren zum Thema Racial Profiling (Veröffentlichung: But is it racial profiling?; policing, pretext stops, and the color of suspicion ) und kann uns den hierzulande dringend notwendigen theoretischen Input liefern.

Igboanusi Columbus, Bratislava, Slowakei (League of Human Rights Advocates)
Columbus berichtete über seine Erfahrungen und die Schwierigkeiten in der Verteidigung von Roma.

Biplab Basu, KOP Berlin, sprach über die Beratungspraxis.

Veranstaltet vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung – realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin – in Kooperation mit KOP Berlin. Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein RAV und die Holtfort-Stiftung.

Eine vorhandene Dokumentation der veranstaltung konnte im Internet leider nicht gefunden werden.

http://www.reachoutberlin.de/index.php?name=News&file=article&sid=684


Twitter: Real-time results for Racial Profiling

Heute:

SHAFAWN I experienced my 1st “racial profiling” & I’m proud 2 say I handled it da way I was raised but I’m hurt bc of da ignorance!

_AKA_ Didn’t expect the question “Where you from?” before “How would you like it cut?” Racial Profiling at the Barbershop!

immigrations New blog post: Has Racial Profiling Increased Due To The Immigration Issues? http://bit.ly/mEwCD

aruntangnu I uploaded a YouTube video — RACIAL PROFILING AT SANTA CLARA UNIVERSITY CAMPUS, ,SANTA CLARA, CA http://bit.ly/rh5wP

Ryanmaster556 Racial profiling still exsist….so sad

A1_star What is up with all the racial profiling ?? I got pulled over yesterday with my friend for no reason other than being black. RIDICULOUS

worldfilms Flying While #Muslim : Racial Profiling Post- #9/11 : http://cutv.ws/2034

BGFCentral “Racial Profiling & LAPD: Reform & Resistance” (Yale prof study): https://www.aclu-sc.org/contents/view/3

Weblinks:
* Definition of Racial Profiling American Civil Liberties Union
* American Civil Liberties Union assessment of racial profiling
* An Investigation by the Joint Legislative Task Force on Government Oversight into Racial Profiling Practices by the California Highway Patrol as part of a program known as Operation Pipeline
* Should racial profiling be accepted as a law enforcement practice?
* Border Action Network report (pdf) on racial profiling by US Border Patrol on the US/Mexico border
*”Ethnic Profiling: A Rational and Moral Framework” , Robert A. Levy
* CBC backgrounder on racial profiling in Canada
* “Bombing Our Illusions” , Sam Harris
* Rational Profiling in America’s Airports
* Bureau of Justice Criminal Offender Statistics
* “Racial Profiling in an Age of Terrorism” , Peter Siggins – Markkula Center for Applied Ethics.
* “The Ethics of Ethnic Profiling” , Jonathan Wallace (2007)
* The Racial Profiling Data Collection Analysis Resource Center at Northeastern University

Zum Thema siehe auch die Literaturliste “Weißsein“. Diese Titel können bei der edition assemblage bestellt und bezogen werden.

This entry was posted in Memory and tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort