November: Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie

Der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) ruft in diesem Jahr vom 5.-11. November 2012 zum siebten Mal zu den “Aktionstagen gegen Sexismus und Homophobie” auf. Den Aufruf zu den diesjährigen Aktionstagen findet ihr hier.
In einem selbst gewählten Mix aus Politik und Kultur soll ein Rahmen für Informationsveranstaltungen, Ausstellungen und Kulturveranstaltungen gegeben werden. Der fzs koordiniert hierbei die einzelnen Hochschulstandorte und unterstützt die Veranstalter_innen vor Ort mit einheitlichen Materialien, Medienarbeit und Hilfe bei der Suche nach Themen und Referent_innen.

Hier ein kleiner Überblick der Aktionen in folgenden Städten:

Aktionstage des StuRa-Gleichstellungsreferates in Jena zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des AStA Uni Bielefeld zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des queer-feministischen Frauenreferates der JLU Gießen zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage der Gender- und SchwuLesBi-Referate des u-asta Freiburg zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des AStA Uni Köln zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des AStA Viadrina in Frankfurt (Oder) zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des AStA Uni Lüneburg zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage des AK Gleichstellung des StuPas und der SprecherInnenRat der Uni Passau zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage in Heidelberg zur Woche gegen Sexismus und Homophobie

Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie an der Uni Dresden

Aktionstage an der Uni Würzburg: *gesellschaft macht geschlecht*

Weitere Informationen auf Mädchenmannschaft: hier

Bücher der edition assemblage zum Thema:


Silvia Federici
Aufstand aus der Küche
Reproduktionsarbeit im globalen Kapitalismus und die unvollendete feministische Revolution
Aus dem Englischen von Max Henninger
Reihe: Kitchen Politics, Band 1


Petja Dimitrova, Eva Egermann, Tom Holert, Jens Kastner, Johanna Schaffer:
Regime
Wie Dominanz organisiert und Ausdruck formalisiert wird


kollektiv sternchen & steine
Begegnungen auf der Trans*fläche
– reflektiert 76 Momente des transnormalen Alltags
17 Zeichnungen


Queen of the Neighbourhood Collective
Revolutionäre Frauen
Biografien und Stencils

Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß, Salih Alexander Wolter
Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“

This entry was posted in Aktiv werden, Termine. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort