Fleisch mit weißer Soße

Fragmentarisch erzählt ein erstaunlicher Autor von Sex, Geld, Identität und der Suche nach dem Sinn.

Christian Schmacht
Fleisch mit weißer Soße
Taschenbuch | 110*180 mm
110 Seiten | 10,00 Euro
ISBN 978-3-96042-032-3 | WG 116
erscheint Dezember 2017

bestellen

Christian Schmacht, durch seine Skandalkolumnen für das Missy Magazine bekannt geworden, schreibt in seiner autobiografisch inspirierten Novelle über einen jungen transgender Mann, der als Frau verkleidet in den Bordellen Berlins anschafft. Er sehnt sich nach Freundschaft, Abenteuer und einer besseren Welt, aber anstatt eines dieser Projekte anzugehen, liegt er mit Depressionen zuhause und grübelt.
Ein materialistisch-romantischer Bericht eines trans Mannes und wie er lebt.

Der Autor:
Christian Schmacht, geboren 1989, ist queerer Autor und Sexarbeiter. Im Herbst 2017 erscheint seine erste Novelle „Fleisch mit weißer Soße“ bei der Edition Assemblage. Außerdem ist er Kolumnist beim Missy Magazine. Er mag Geld und Sex, aber am liebsten beides zusammen. Er mag es außerdem sehr, das hart verdiente Geld für Luxusartikel auszugeben. Auf Twitter schreibt er unter @fleischmws.

Dateien
Cover in Druckqualität [JPG]

Termine

Freitag 8.12.: Fleisch mit weißer Soße – Die Release Party!
[Infos auf Facebook]

FAQ Laden
https://faq-infoladen.org/
Jonasstraße 40
12053 Berlin

Einlass: 20:00
Beginn: 21:00

This entry was posted in Aktuelles, Allgemein, Frühjahr 2018 and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort