edition assemblage Mai 2011

 

Newsletter der edition assemblage | Mai 2011

Liebe Freund_innen und Kolleg_innen,
liebe Leser_innen und Autor_innen,

ein neuer Traum, ein neues radikal linkes Verlagsprojekt, die edition assemblage beginnt!

Nehmt euch Zeit, staunt und bewundert, was bereits nach wenigen Wochen ein Netzwerk aus kritischen und solidarischen Menschen auf die Beine gestellt hat.

Die Idee der edition assemblage

Die edition assemblage ist ein undogmatisches linkes politisches und publizistisches Netzwerk zwischen unterschiedlichen Personen, Projekten und Medien. Das Verbindende ist der Wunsch, neue Räume zu schaffen, um in neuen Konstellationen gemeinsame Projekte zu realisieren.

Die Assemblage besteht zum einen aus dem Verlag „edition assemblage“ und zum anderen aus einem offenen Netzwerk aus Projekten, Gruppen und Einzelpersonen, die vorwiegend im Medienbereich tätig sind.

Unser Herbstprogramm 2011

Bernhard Schmid
Die arabische Revolution?
Soziale Elemente und Jugendprotest in den nordafrikanischen Revolten
ISBN 978-3-942885-02-7

 

Queen of the Neighbourhood [Hg.]
Revolutionäre Frauen
Biografien und Stencils
Aus dem Englischen übersetzt von Sebastian Kalicha
ISBN 978-3-942885-05-8

 

Sebastian Friedrich (Hg.)
Rassismus in der Leistungsgesellschaft
Analysen und kritische Perspektiven zu den rassistischen Normalisierungsprozessen der „Sarrazindebatte“
ISBN 978-3-942885-01-0

 

Hendrik Puls
Antikapitalismus von rechts?
Wirtschafts- und sozialpolitische Positionen der NPD
Studien zur extremen Rechten, Band 1
ISBN 978-3-942885-04-1

 

Jens Kastner
Alles für alle!
Zapatismus zwischen Sozialtheorie, Pop und Pentagon
Farb, Taschenbuchformat
ca.160 Seiten, ca.12,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-03-4
erscheint ca. Juni 2011

 

Ist jetzt alles Terrorismus?

Bündnis für die Einstellung der §129(a)-Verfahren
Das zarte Pflänzchen der Solidarität gegossen
Zu den Verfahren und dem Prozess wegen Mitgliedschaft in der militanten gruppe (mg)
farb. Broschur, 86 Seiten, 4,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-00-3
April 2011

 

projekt baul_cken
Abrisse
innen- und außenansichten einsperrender institutionen
ca. 96 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-06-5
ca. August 2011

 

Informationsmaterial und Kataloge:

 

Faltblatt / Plakat – Neuerscheiungen 2011

Meldet euch bitte, wenn ihr vor Ort, auf Treffen und Kongressen das Faltblatt/Plakat verteilen, aushängen und auslegen möchtet. Danke!

edition assemblage – Vorschau Herbst 2011

 

Bestellformular

 

Politische Infokarten

Das Konzept der politischen Infokarten ist ein weiteres Mosaik in der Vernetzung und Zusammenarbeit der Assemblage mit politischen Gruppen, Medienschaffenden und Buchhandlungen. Weitere Informationen: hier

Termine und Veranstaltungen

Berlin | 18. Mai 2011 | 19.30h: Bündnis für die Einstellung der §129(a)-Verfahren

Bayreuth | 24. – 26. Mai 2011 | BIGSAS Festival Afrikanischer und Afrikanisch-Diasporischer Literaturen

9. Linken Buchtagen in Berlin vom 3. bis zum 5. Juni 2011

Die edition assemblage lädt auf den Linken Buchtagen zu einem offenen Stand mit kritischen Medienschaffenden, Autor_innen und Leser_innen ein. In Kooperation mit dem neuen Rezensionsportal kritisch-lesen, PM Press Oakland, dem Antifaschistischen Infoblatt Berlin und der neuen gemeinsamen Vertriebskooperative linker Verlage b|stellwerk / book:fair – bestehend aus der edition AV, der edition assemblage und der AG SPAK – möchten wir unsere neuen Projekte diskutieren und uns gemeinsam mit euch austauschen.

Weitere Termine findet Ihr regelmäßig: hier

 

Bücher statt Zinsen | Unterstützung

Wir sind als Projekt zu klein, um uns von Bankkrediten abhängig zu machen. Viele anvisierte Buchprojekte sind jedoch zu groß, als dass sie nur von wenigen getragen und vorfinanziert werden könnten. Unsere Bücher sind so kalkuliert, dass sie in der Regel erst in ein bis zwei Jahren die angefallenen Kosten erwirtschaftet haben.

Wenn Ihr für einen solchen Zeitraum von ein bis zwei Jahren der edition assemblage einen Betrag ausleiht, bedanken wir uns jährlich gern mit Büchern im Wert von bis 10% des geliehenen Betrags. Mit dem Konzept „Bücher statt Zinsen“ könnt Ihr nicht nur solidarisch Geld anlegen, sondern auch sinnvoll engagierte Projekte der edition assemblage unterstützen.

Wenn Ihr bei „Bücher statt Zinsen“ mitmachen möchtet oder Anregungen und Fragen zu diesem Konzept habt, meldt Euch bitte gerne bei uns. Für die wichtigsten Fragen und Punkte haben wir dazu ein Antwortformular als PDF vorbereitet:

Bücher statt Zinsen (PDF)

 

Workshop politische Finanzierung

Darüber hinaus planen wir einen Workshop zum Thema Finanzen. Mit Fragen zur Finanzierung  unseres politischen Alltags und unserer Projekte, zum Umgang mit bürgerlichen und kapitalistischen Normen und Verteilungskämpfen um ökonomische Ressourcen in linken Porjekten.

 

Dankeschön!

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den vielen Menschen, die mich und die Assemblage bei ihrem Start unterstützt und die uns auf vielfältige Weise geholfen haben.

Herzliche Grüße,

Willi Bischof und das Team der edition assemblage

edition assemblage
Nieberdingstraße 8, D - 48155  Münster
Postfach  27 46,
D - 48014  Münster
Telefon: (0251) 149 12 56

info@edition-assemblage.de
www.edition-assemblage.de

 

—-

Alle hier vorgestellten Bücher sind im Buchhandel vorrätig oder können
von dem Buchhändler Ihres Vertrauens innerhalb von 24 Stunden bestellt
werden. Sie können aber auch das Bestellformular unserer Webseite
benutzen oder per Email bestellen.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie
uns bitte eine kurze Email.

 

 

 

 

 

 

This entry was posted in Aktuelles, Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort