21.03.2012 | Berlin – LIMA: Über die Sarrazindebatte hinaus

21.03.2012 ist der Internationale Tag gegen Rassismus

Über die Sarrazindebatte hinaus.
Eine kritische Auseinandersetzung mit Rassismus in der Leistungsgesellschaft.

Mi, 21.03., 13:30-15:30, TU Hauptgebäude, Raum H112
Linken Medienakademie in Berlin [Infos]

Eine Veranstaltung mit Hannah Schultes und Sebastian Friedrich

Lange und ausgiebig hat die ›Sarrazindebatte‹ die Medien beschäftigt. Doch die kritischen wissenschaftlichen Auseinandersetzungen sind bis heute selten. Eine Ausnahme: Im Sammelband ›Rassismus in der Leistungsgesellschaft‹ (edition assemblage, Münster 2011) analysieren und kritisieren 17 Autorinnen und Autoren die wenig reflektierte politische Debatte. Der Herausgeber des Buchs, Sebastian Friedrich, wird auf der LiMA die Verschränkung von Ökonomiediskurs und Einwanderungsdiskurs deutlich machen. Anschließend wird die Autorin Hannah Schultes erläutern, welche Bilder von Migrantinnen und Migranten in den Medien die “Sarrazindebatte” bestimmten, welche Inhalte und Funktionen sie hatten.

Cover: Sebastian Friedrich (Hg.): Rassismus in der Leistungsgesellschaft

Sebastian Friedrich (Hg.)
Rassismus in der Leistungsgesellschaft
Analysen und kritische Perspektiven zu den rassistischen Normalisierungsprozessen der „Sarrazindebatte“
264 Seiten, 19.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-01-0

Weitere Termine an diesem Tag:

Bühnenwatch beim Deutschen Theater Berlin | Bühnenwatch
Ihre Kritik am Einsatz von blackface erläuterten am Dienstag, den 13. März 2012, Vertreter_innen von Bühnenwatch im Gespräch mit dem Deutschen Theater. Anlass ist der Auftritt zweier schwarz geschminkter weißer Schauspieler in der Inszenierung „Unschuld“ von Michael Thalheimer.

This entry was posted in Termine. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort