2. Todestag von Rosemarie F.

Lesung – Diskussion – Austausch – Gespräche – Wie weiter?

10. April – 19.00 Uhr – Café am Schäfersee in Berlin

Es lesen:

Margit Englert, Autorin des Buches Rosemarie F. Kein Skandal.

Peter Nowak, freier Journalist und Autor u.a. des Buches: “Zwangsräumungen verhindern

Gezeigt wird auch ein Filmausschnitt mit Rosemarie aus dem Film „Mietrebellen“ in Anwesenheit der Regisseur_innen.

Vor 2 Jahren, am 11. April 2013, starb Rosemarie F., zwei Tage nachdem sie aus ihrer Wohnung in der Aroser Allee zwangsgeräumt worden war.

Die Vorgänge, die zu Rosemaries Zwangsräumung führten, sind jetzt in einem Buch aufgearbeitet.

Eingeladen sind alle, die mit Rosemarie solidarisch waren und alle, die gegen die Vertreibung von Mieter_innen und für ein Wohnen ohne Existenzangst kämpfen. Es soll genügend Zeit sein für Gespräche, Diskussion und Austausch: Was ist seitdem geschehen? Wie geht es den Leuten, die sich vor zwei Jahren mit Rosemarie zu Nachbarschaftsversammlungen getroffen haben? Was können wir jetzt und in Zukunft gemeinsam gegen Vertreibung, Zwangsräumungen und Mieterhöhungen tun? Es werden auch Menschen aus der ERWERBSLOSENINITIATIVE BASTA! da sein.

Es soll genügend Zeit sein für Gespräche, Diskussionen und Austausch: Was ist seitdem geschehen? Wie geht es den Leuten, die sich vor zwei Jahren mit Rosemarie zu Nachbarschaftsversammlungen getroffen haben? Was können wir gemeinsam gegen Vertreibung, Zwangsräumungen und Mieterhöhungen tun?

Kommt alle!

Kontakt: Margit Englert c/o edition assemblage, Nieberdingstraße 8, D – 48155 Münster
VARosemarieF.KeinSkandal (ät) gmx.de

Bücher zum Thema:

Margit Englert
Rosemarie F. Kein Skandal
Einblicke in den sozialstaatlich-immobilienwirtschaftlichen Komplex
Taschenbuch, 110×180 mm
134 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-83-6

Peter Nowak (Hg.)
Zwangsräumungen verhindern
Ob Nuriye ob Kalle, wir bleiben alle
Reihe Systemfehler Bd. 5
Mit Fotos aus dem Berliner Mieter*innenwiderstand von Matthias Coers
farbig, TB, 110×180 mm
96 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-52-2

This entry was posted in Aktuelles, Allgemein, Termine. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort