17. Juni | 19h | Münster: Was heißt Solidarität?

diskussion mit genoss_innen vom “Bündnis für die Einstellung der §129(a)-Verfahren” aus berlin

Ist jetzt alles Terrorismus?

17. Juni – 19h

Neuer Laden / edition assemblage:
Nieberdingstr. 8

ab 14h – Aufbau
ab 17:30h – Vokü

In ihrem Buch Das zarte Pflänzchen der Solidarität gegossen. Zu den Verfahren und dem Prozess wegen Mitgliedschaft in der militanten gruppe (mg) zieht das Bündnis nach drei Jahren Solidaritätsarbeit und der Verurteilung von Axel,  Florian und Oliver wegen versuchter Brandstiftung an Bundeswehr-LKW im Berliner mg-Prozess legt das Einstellungsbündnis ein Resümee. Auf der Veranstaltung wollen wir mit ihnen über grundlegende Fragen der Antirepressionsarbeit und Solidaritätsarbeit diskutieren.

Unterstützer_innen:
ladenplenum nieberding 8 | edition assemblage | gruppe B.A.S.T.A. | verein für politische flüchtlinge münster | antimilitaristische gruppe münster | antifaschistische linke münster | emanzipatorische antifa münster | schwarz-rote hilfe münster | antirassistische initiative münster
und andere

Eine aktuelle Rezension von Gabriel Kuhn, Alpine Anarchist Productions (AAP).

This entry was posted in Termine. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort