15. März bis 7. April 2013 – Hamburg: Homestory Deutschland in Hamburg

Lesungen, Poetry, Theater und ein Bildungsprogramm für Jugendliche.

Ausführliches Programm: hier.

Aus dem Programm:

Freitag, 29. März 2013 │ 20 Uhr

Szenische Lesung: »Also by Mail« von und mit Olumide Popoola und anderen Leser_innen

»Also by Mail« ist ein nigerianisch-deutsches Familien-Drama in englischer Sprache mit ungewöhnlichem Wendepunkt.

Als Funke und Wale in Nigeria ankommen, um ihren kürzlich verstorbenen Vater zu begraben, finden sie sich inmitten turbulenter Begräbnisvorbereitungen wieder. Als Wale dem Ganzen entkommen will und zurückfliegt wird er Mittelpunkt eines racial profiling Vorfalls. Der Verlust des Vaters wird nun durch die fehlende Unterstützung noch schmerzhafter. Funke wird mittlerweile von einer plötzlichen Krankheit erfasst. Erst ein ungewöhnlicher Eingriff außerordentlicher Art bringt Trost für die Geschwister und den Rest der Familie.

Eintritt 3,– EUR

Freitag, 22. März 2013 │ 20:00 Uhr

Black Poetry Night: Spoken Word Performances von MaSeHo und Philipp Khabo Köpsell

Poetry, Stand up Comedy oder Storytelling? MaSeHos Art Geschichten zu kommunizieren lässt sich nicht so leicht in ein Schema pressen. Es sind Geschichten, die mal waren, Geschichten, die sind oder noch passieren könnten – oder zumindest sein könnten. Rund um, über und in erster Linie für die Black Community weltweit, aber vor Allem in Deutschland. Erzählt aus der Perspektive einer bodenständigen afrohanseatischen Angestellten, Mutter, Malerin und Hobby-Mythologin, die meistens beim Abwaschen von der Inspiration heimgesucht wird.

Die »Akte James Knopf« ist eine Spoken Word Performance von Philipp Khabo Köpsell, die vom Umgang mit Rassismus und der Subjektwerdung des Schwarzen Individuums in der weißen Mehrheitsgesellschaft handelt. Überbleibsel kolonialer Strukturen werden von dem Spoken Word Performer, Dichter und Aktivisten deutschsüdafrikanischer Herkunft mit Witz und poetischem Geschick in dynamischen Gedichten, Rap-Lyrics und Wortspielen dekonstruiert.

Eintritt 3,- EUR

Freitag, 5. April 2013 │ 20:00 Uhr

Podium: Black Perspectives – Kultur und Widerstand

Eine Einmischung Schwarzer Kunst und Kulturschaffender in die aktuelle öffentliche Debatte um Rassismen in Kunst, Literatur und Medien.

Teilnehmende an der dringend nötigen Kulturintervention sind Mekonnen Mesghena (Leiter des Referats Migration und Diversity der Heinrich-Böll-Stiftung), Wagner Carvalho (Künstlerischer Leiter des Ballhaus Naunynstrasse) angefragt, Sharon Otoo und Sandrine Mecosse-Aikins (Herausgeberinnen der Witnessed Black Authors‘ Book Series), Nadine Golly (Soziologin, Leuphania Universität), Lara Sophie Milagro (Künstlerische Leitung des Theaterensembles Label Noir).

Eintritt frei.

Jugendprogramm:

Durch die freundliche Unterstützung der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« entsteht im Rahmen der Ausstellung »Homestory Deutschland – Schwarze Biografien in Geschichte und Gegenwart« ein pädagogisches Vermittlungskonzept mit dem die Inhalte der Ausstellung Jugendlichen näher gebracht werden soll. Anhand eines Readers und weiteren Materialien können sich Jugendliche interaktiv in unseren Workshops und/ oder im Schulunterricht mit Schwarzen Biografien und ihren sozialgeschichtlichen Kontexten auseinandersetzen. Lehrern und Jugendgruppenleitern bieten wir Unterstützung bei der Einarbeitung und Einbindung der Themen in den Schul- bzw. Bildungsunterricht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
bildunghamburg@homestory-deutschland.de


Eine Literaturauswahl:

Sandrine Micossé-Aikins and Sharon Dodua Otoo (eds.)
The Little Book of Big Visions
How to Be an Artist and Revolutionize the World
Series: Witnessed, Edition 1
Paperback, 142×205 mm
158 pages, 14.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-31-7
October 2012
order

 

Witnessed Edition 2

 

Olumide Popoola
Also by Mail
Series: Witnessed, Edition 2
Paperback, 142×205 mm
96 pages approx., 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-38-6
to be published February 2013
order


Sharon Dodua Otoo
the things i am thinking while smiling politely
Novelle in englischer Sprache
Tachenbuch, farb., 104 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-22-5
order

Ab Mai auch in deutschsprachiger Übersetzung:

Sharon Dodua Otoo
die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle …
Eine Novelle
Aus dem Englischen von Mirjam Nuenning
farbig, TB, 110×180 mm
ca. 128 Seiten, ca. 12.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-39-3 | WG 116
erscheint ca. Mai 2013
bestellen

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort