Unsere Neuerscheinungen

Nikolai Huke
Krisenproteste in Spanien
Zwischen Selbstorganisation und Überfall auf die Institutionen
Broschur, 140×205 mm
175 Seiten, 14.80 Euro
ISBN 978-3-96042-006-4 | WG 973
Neuerscheinung Juli 2016

bestellen

Kevin Culina / Jonas Fedders
Im Feindbild vereint
Zur Relevanz des Antisemitismus in der Querfront-Zeitschrift Compact
Reihe Antifaschistische Politik
Broschur, 140×205 mm
96 Seiten, 9,80 Euro
ISBN 978-3-96042-004-0 | WG 973
Erscheint am 24. Juni 2016

bestellen

Luca Bublik / Johannes Spohr / Valerie Waldow (Hg.)
Isolation und Ausgrenzung als post/sowjetische Erfahrung
Trauerarbeit. Störung. Fluchtlinien
Broschur, 140 x 205 mm
128 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-96042-005-7 | WG 973
Neuerscheinung März 2016
bestellen

Ronja Schreurs
Heroines
Taschenbuch, 93×138 mm
Comic
64 Seiten, 5.80 Euro
ISBN 978-3-942885-93-5 | WG 180
Neuerscheinung Dezember 2015
bestellen

Torsten Bewernitz
Nothing in common?
Differänzen in der Klasse
212 Seiten, 16.80 Euro
ISBN 978-3-942885-84-3 | WG 973
Neuerscheinung 20. Dezember 2015
bestellen

Britta Steinwachs
Zwischen Pommesbude und Muskelbank
Die mediale Inszenierung der „Unterschicht“
Reihe: Kritische Wissenschaften – Klassismus, Band 2
Broschur, 140×205 mm
157 Seiten, 16.80 Euro
ISBN 978-3-942885-91-1 | WG 973
Neuerscheinung Dezember 2015
bestellen

Sharon Dodua Otoo
Synchronicity
the original story
In englischer Sprache / in English
Broschur, 140×205 mm
Originalausgabe
With illustrations by Sita Ngoumou
84 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-95-9 | WG 110
Neuerscheinung 30. November 2015
order / bestellen

Riot Skirts (Hg.)
Queerfeministischer Taschenkalender 2016
Fadenheftung, Taschenbuchformat 93×138 mm
240 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-82-9
Neuerscheinung 8. Oktober 2015
bestellen

Fritz Güde
Umwälzungen
Schriften zu Politik und Kultur
220 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-942885-97-3
Neuerscheinung 14. Oktober 2015
bestellen

Kitchen Politics (Hg.)
Sie nennen es Leben, wir nennen es Arbeit
Biotechnologie, Reproduktion und Familie im 21. Jahrhundert
Aus dem Englischen übersetzt von Max Henninger
kitchen politics – queerfeministische interventionen Band 3
152 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-86-7
Neuerscheinung 8. Oktober 2015
bestellen

Eva Bahl, Sarah Bergh, Tahir Della, Zara S. Pfeiffer, Martin W. Rühlemann (Hg.)
DECOLONIZE MÜNCHEN
240 Seiten, 22.00 Euro
ISBN 978-3-942885-92-8
Neuerscheinung 8. Oktober 2015
bestellen

Christiane Leidinger
Zur Theorie politischer Aktionen
Eine Einführung
152 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-96-6
Neuerscheinung 14. Oktober 2015
bestellen

Ismail Küpeli (Hg.)
Kampf um Kobanê
Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens
168 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-89-8
Erscheint 16. September 2015
bestellen

Charlie Kaufhold
In guter Gesellschaft?
Geschlecht, Schuld und Abwehr in der Berichterstattung über Beate Zschäpe
Reihe Antifaschistische Politik [RAP]
Broschur, 140×205 mm
112 Seiten, 14.00 Euro
ISBN 978-3-942885-85-0 | WG 973
Neuerscheinung September 2015
bestellen

Peter Nowak (Hg.)
Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht
Arbeitskämpfe nach dem Ende der großen Fabriken
Taschenbuch, 110×180 mm
112 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-78-2
Neuerscheinung 16. September 2015
bestellen

Cora Schmechel, Fabian Dion, Kevin Dudek, Mäks* Roßmöller (Hg.)
Gegendiagnose
Beiträge zur radikalen Kritik an Psychologie und Psychiatrie
Broschur, 140×205 mm
Sammelband
Get well soon. Psycho_Gesundheitspolitik im Kapitalismus
344 Seiten, 19.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-80-5 | WG 973
Neuerscheinung 16. September 2015
bestellen

Clementine Burnley & Sharon Dodua Otoo (ed.)
Winter Shorts
In englischer Sprache / in English
Reihe: Witnessed, Band 5
Broschur, 142×205 mm
112 pages, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-94-2 | WG 110
Neuerscheinung September 2015
bestellen

Silke Hünecke
Überwindung des Schweigens
Erinnerungspolitische Bewegung in Spanien
Broschur, 140×205 mm
304 Seiten, 24.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-73-7 | WG 973
Erscheint am 18. Mai 2015
bestellen

Margit Englert
Rosemarie F. Kein Skandal
Einblicke in den sozialstaatlich-immobilienwirtschaftlichen Komplex
Taschenbuch, 110×180 mm
134 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-83-6 | WG 973
Neuerscheinung 22. April 2015
bestellen

AutorInnenkollektiv Loukanikos (Hg.)
History is unwritten
Linke Geschichtspolitik und kritische Wissenschaft
Ein Lesebuch
Broschur, 140×205 mm
400 Seiten, 19.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-77-5 | WG 973
Neuerscheinung März/April 2015
bestellen

Amy Evans
The Most Unsatisfied Town
(Die unzufriedenste Stadt)
In englischer Sprache / in english
Reihe: Witnessed, Bd. 4*
Broschur, 140×205 mm
96 Seiten, 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-76-8 | WG 152
bestellen

Koray Yılmaz-Günay (Hg.)
Karriere eines konstruierten Gegensatzes: Zehn Jahre „Muslime versus Schwule”
Sexualpolitiken seit dem 11. September 2001
216 Seiten, 18.00 Euro
ISBN 978-3-942885-53-9 | WG 973
Neuerscheinung Dezember 2014
bestellen

Nancy J. Della
Das Wort das Bauchschmerzen macht
Illustriert von Rina Rosentreter
mit einem Nachwort von Tsepo Andreas Bollwinkel Keele
Ein Kinderbuch
Hardcover, Fadenheftung, 165*235 mm
durchgehend farbige Illustrationen
40 Seiten, 12 Euro
ISBN 978-3-942885-63-8 | WG 250
Ein Vor- und Selbstlesebuch ab 6 Jahren
Neuerscheinung September 2014
bestellen

Yori Gagarim
Let them talk
What genitals have to say about gender – a graphic survey
Comic book – in english
Taschenbuch, 93×138 mm
64 Seiten, 5.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-68-3 | WG 180
Neuerscheinung September 2014
bestellen

Ika Elvau
Inter*Trans*Express
Eine Reise an und über Geschlechtergrenzen
Taschenbuch, 110×180 mm
zahlreiche Abbildungen
96 Seiten, 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-69-0 | WG 110
Erschienen im September 2014
bestellen

Riot Skirts (Hg.)
Queerfeministischer Taschenkalender 2015
Fadenheftung, Taschenbuchformat 100*148 mm,
256 Seiten, 7.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-64-5 | WG 973
Neuerscheinung September 2014
bestellen

Sharon Dodua Otoo
Synchronicity
Broschur, 140×205 mm
farbige Illustrationen
96 Seiten, 12.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-74-4 | WG 110
Erscheint August 2014
Übersetzt aus dem Englischen von Mirjam Nuenning
Mit Illustrationen von Sita Ngoumou
bestellen

Friedrich Burschel, Andreas Kahrs, Lea Steinert (Hg.)
Ungehorsam! Disobedience!
Theorie & Praxis kollektiver Regelverstöße
farbig Broschur, 140*205mm
144 Seiten, 14.00 Euro
ISBN 978-3-942885-60-7 | WG 973
Neuerscheinung 15. Juli 2014
bestellen

Felix Bluhm
„Die Massen sind aber nicht zu halten gewesen.“
Zur Streik- und Sozialisierungsbewegung im Ruhrgebiet 1918/19
Lo.g.o. Lokale Geschichte sichtbar machen
farbig Broschur, 140*205mm
160 Seiten, 16.80 Euro
ISBN 978-3-942885-59-1 | WG 973
Neuerscheinung Mai 2014
bestellen

Marcos Denegro
Anarchistische Föderation Berlin [AFB]
Anarchistisches Wörterbuch
Eine Orientierungshilfe durch den Begriffsdschungel anarchistischer und emanzipatorischer Bewegungen
farbig, Broschur, 142×205 mm
144 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-47-8 | WG 973
Neuerscheinung April 2014
bestellen

Robert Maruschke
Community Organizing
Zwischen Revolution und Herrschaftssicherung
Eine kritische Einführung
farbig Broschur, 140*205 mm
112 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-58-4 | WG 973
Neuerscheinung April 2014
bestellen

Frans Scholten
die ‘krautz
punks und heroin
Roman
farbig Broschur, 140*205mm
253 Seiten, TB, 16,80 Euro
ISBN 978-3-942885-65-2 | WG 110
Neuerscheinung März 2014
bestellen

Peter Nowak (Hg.)
Zwangsräumungen verhindern
Ob Nuriye ob Kalle, wir bleiben alle
Reihe Systemfehler Bd. 5
Mit Fotos aus dem Berliner Mieter*innenwiderstand von Matthias Coers
farbig, TB, 110×180 mm
96 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-52-2 | WG 973
Neuerscheinung März 2014
bestellen

Brunhild Müller-Reiß
Antifaschistische Frauen in Hannover
Zwischen selbstständigem Handeln und Familiensolidarität
Reihe: Lo.g.o, Band 2
farbig, Broschur, 142×205 mm
288 Seiten, 19.80 Euro
ISBN 978-3-942885-55-3 | WG 973
Neuerscheinung 8. März 2014
bestellen

Susan Arndt & Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.)
AfroFictional In[ter]ventions
Revisting the BIGSAS Festival of African(-Diasporic) Literatures 2011-2013
1. Auflage
280 x 210 mm, 211 farbige Abbildungen
488 Seiten, 39.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-67-6 | WG 950
Neuerscheinung, 14. Februar 2014
bestellen

Tobias Goll / Daniel Keil / Thomas Telios (Hg.)
Critical Matter
Diskussionen eines neuen Materialismus
Reihe: kritik_praxis, Band 2
farbig, Broschur, 142×205 mm
280 Seiten, 18.00 Euro
ISBN 978-3-942885-50-8 | WG 973
Neuerscheinung Januar 2014
bestellen

Friedrich Burschel, Uwe Schubert, Gerd Wiegel (Hg.)
„Der Sommer ist vorbei…“
Vom „Aufstand der Anständigen“ zur „Extremismus-Klausel“: Beiträge zu 13 Jahren „Bundesprogramme gegen Rechts“
farbig Broschur, 140*205mm
152 Seiten, 16.00 Euro
ISBN 978-3-942885-61-4 | WG 973
Neuerscheinung Januar 2014
bestellen

Hendrik Wallat
Oktoberrevolution oder Bolschewismus
Studien zu Leben und Werk von Isaak N. Steinberg
farbig, Broschur, 142×205 mm
184 Seiten, 18 Euro
ISBN 978-3-942885-46-1 | WG 973
Neuerscheinung November 2013
bestellen

Nzitu Mawakha
Daima
Portraitband
Reihe: Witnessed, Bd. 3
farbig, Broschur, Großformat 205×205 mm
96 Seiten, 123 Fotographien, 19.80 Euro
ISBN 978-3-942885-48-5 | WG 116
Neuerscheinung: 14. November 2013
bestellen

Riot Skirts (Hg.)
Queerfeministischer Taschenkalender 2014
Taschenbuchformat, Fadenheftung,
256 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-942885-44-7 | WG 973
Erscheint am 1. Oktober 2013
bestellen

Sharon Dodua Otoo
die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle …
Eine Novelle
Aus dem Englischen von Mirjam Nuenning
farbig, TB, 110×180 mm
128 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-39-3 | WG 116
Erschein am 8. Oktober 2013
bestellen

Ismail Küpeli
Nelkenrevolution reloaded?
Krise und soziale Kämpfe in Portugal
Reihe Systemfehler , Band 4
96 Seiten, 9,80 Euro | WG 973
ISBN 978-3-942885-27-0
Erscheint am 25. September 2013
bestellen


Tobias Alm, Cordelia Heß (Hg.)
Rechtspopulismus kann tödlich sein!
Entwicklung und Folgen des Rechtsrucks in Skandinavien
Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 6
farbig, TB, 110×180 mm
120 Seiten, 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-29-4 | WG 973
Neuerscheinung 30. August 2013
bestellen

Andreas Kemper
Rechte Euro-Rebellion
Alternative für Deutschland und Zivile Koalition e.V.
Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 9
farbig, TB, 110×180 mm
120 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-49-2 | WG 973
Neuerscheinung 12. 8. 2013
bestellen

Duygu Gürsel, Zülfukar Çetin
& Allmende e.V. (Hg.)
Wer Macht Demo_kratie?
Kritische Beiträge zu Migration und Machtverhältnissen
Reihe: kritik_praxis, Band 1
farbig, Broschur, 142×205 mm
256 Seiten, 16.80 Euro
ISBN 978-3-942885-34-8
Juni 2013
bestellen

Sebastian Friedrich / Patrick Schreiner (Hg.)
Nation – Ausgrenzung – Krise
Kritische Perspektiven auf Europa
farbig, Broschur, 142×205 mm
240 Seiten, 18.00 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-36-2 | WG 973
Juni 2013
bestellen

Oskar Lubin
Triple A – Anarchismus, Aktivismus, Allianzen
Kleine Streitschrift für ein Upgrading
arbig, TB, 110×180 mm
96 Seiten, 9,80 Euro
ISBN 978-3-942885-43-0
Mai 2013
bestellen


Herausgeber_innenkollektiv
Fantifa
Feministische Perspektiven antifaschistischer Politiken
Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 5
farbig, Broschur, 142×205 mm
200 Seiten, 12.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-30-0 | WG 973
April 2013
bestellen

Peter Nowak
Kurze Geschichte der Antisemitismusdebatte in
der deutschen Linken

Reihe: Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 4
Reflexionen, Band 1
farb. Broschur, 96 Seiten, 9,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-16-4
März 2013
bestellen

jour fixe initiative berlin (Hg.)
»Etwas fehlt«
Utopie, Kritik und Glücksversprechen
Reihe: jour fixe initiative berlin
farbig, Broschur, 142×205 mm
288 Seiten, 19,80 Euro
ISBN 978-3-942885-40-9
März 2013
bestellen

Carlos Antonio Aguirre Rojas
gehorchend befehlen
Die politischen Lektionen des mexikanischen Neozapatismus
Aus dem Spanischen von Susanne Reh
farbig, Broschur, 142×205 mm
176 Seiten, 14.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-28-7 | WG 973
März 2013
bestellen

Olumide Popoola
Also by Mail
Reihe: Witnessed Band 2
(Theaterstück in englischer Sprache)
farbig, Broschur, 142×205 mm
96 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-38-6
Februar 2013
bestellen


Frank Pfeiffer –
Forum deutschsprachiger Anarchist*innen (FdA)
Kurze Weltgeschichte des Faschismus
Ursprünge und Erscheinungsformen faschistischer Bewegungen und Herrschaftssysteme
Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 7
farbig, TB, 110×180 mm
160 Seiten, 9,80 Euro
ISBN 978-3-942885-41-6
Januar 2013
bestellen


Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß, Salih Alexander Wolter
Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“
farbig, Broschur, TB, 110×180 mm
96 Seiten, 9,80 Euro
ISBN 978-3-942885-42-3 | WG 973
bestellen


Silvia Federici
Aufstand aus der Küche
Reproduktionsarbeit im globalen Kapitalismus und die unvollendete feministische Revolution
Aus dem Englischen von Max Henninger
Reihe: Kitchen Politics, Band 1
farbig, Broschur, 110×180 mm
128 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-32-4 | WG 973
Neuerscheinung 6. Novermber 2012
bestellen


Infogruppe Bankrott (Hg.)
Occupy Anarchy!
Libertäre Interventionen in eine neue Bewegung.
Reihe Systemfehler Bd. 3
farbig, TB, 110×180 mm
152 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-26-3 | WG 973
Neuerscheinung 24. September 2012
bestellen

Sandrine Micosse-Aikins / Sharon Dodua Otoo (Hg.)
The Little Book of Big Visions
How to Be an Artist and Revolutionize the World
Mit Beiträgen in englischer Sprache
Reihe: Witnessed, Bd. 1
farbig, Broschur, 142×205 mm
158 Seiten, 14.80 Euro
ISBN 978-3-942885-31-7 | WG 973
Neuerscheinung 24. September 2012
bestellen


Dietmar Lange
Massenstreik und Schießbefehl
Generalstreik und Märzkämpfe in Berlin 1919
Reihe: Lo.g.o – Berlin, Band 1
farb. Broschur, 176 Seiten., Abb., 19.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-14-0
Neuerscheinung 24. September 2012
bestellen


Hendrik Puls
Antikapitalismus von rechts?
Wirtschafts- und sozialpolitische Positionen der NPD
Studien zur extremen Rechten, Band 1
Reihe Antifaschistische Politik [RAP], Band 3
farb. Broschur, 144 Seiten, 16.80 Euro
ISBN 978-3-942885-04-1
Juli 2012
bestellen


Petja Dimitrova, Eva Egermann, Tom Holert, Jens Kastner, Johanna Schaffer:
Regime
Wie Dominanz organisiert und Ausdruck formalisiert wird
farbige Broschur, 128 Seiten, 10 Abb., 16,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-11-9
Erschienen im Juli 2012
bestellen


kollektiv sternchen & steine
Begegnungen auf der Trans*fläche
– reflektiert 76 Momente des transnormalen Alltags
17 Zeichnungen
farbige Broschur, 128 Seiten, 9,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-12-6
Mai 2012
bestellen


Hendrik Wallat
Staat oder Revolution
Aspekte und Probleme linker Bolschewismuskritik
Hardcover, 288 Seiten, 29,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-17-1
Mai 2012
bestellen


Christian Baron / Britta Steinwachs
Faul, Frech, Dreist
Die Diskriminierung von Erwerbslosigkeit durch BILD-Leser*innen
Reihe: Kritische Wissenschaften – Klassismus, Bd. 1
farbige Broschur, 128 Seiten, 14,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-18-8
Mai 2012
bestellen


Sharon Dodua Otoo
the things i am thinking while smiling politely
Novella in englischer Sprache
farb. Broschur, 104 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-22-5
Februar 2012
bestellen


Moritz Altenried
Aufstände, Rassismus und die Krise des Kapitalismus
England im Ausnahmezustand
Reihe: Systemfehler, Band 2
TB, farb. 80 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-10-2
bestellen

Herausgeber*innenkreis „Wir stören gerne“
Gekommen, um zu stören
Nazis stoppen, fundamentalistische Abtreibungsgegner*innen abservieren
Reihe Antifaschistische Politik [RAP]
28 Seiten, DIN A4 farbig, Februar 2012
Online: 365 / 27 / 7 Zeitungsprojeket, dort auch als [PDF]
Print: kostenlos gegen Portospende bei der edition assemblage oder den Gruppen, die die Texte beigesteuert haben.


Wolf Wetzel
Krise des Kapitalismus
und krisenhafte Proteste
Reihe: Systemfehler, Band 1
TB, farb., 96 Seiten, 9,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-15-7
Februar 2012
bestellen

 

Bernhard Schmid
DISTANZIEREN, LEUGNEN, DROHEN
Die europäische extreme Rechte nach Oslo
ISBN 978-3-942885-09-6
128 Seiten, 12,80 Euro
edition assemblage
bestellen

 

Bernhard Schmid
Die arabische Revolution?
Soziale Elemente und Jugendprotest in den nordafrikanischen Revolten
TB, 120 Seiten, 12.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-02-7
edition assemblage, Oktober 2011
bestellen

 

bini adamczak: gestern morgen

Bini Adamczak
gestern morgen
Über die Einsamkeit kommunistischer Gespenster und die Rekonstruktion der Zukunft
2. Auflage
160 Seiten, 12 Euro
ISBN 978-3-942885-08-9
November 2011
bestellen

 

Queen of the Neighbourhood Collective
Revolutionäre Frauen
Biografien und Stencils
Aus dem Englischen übersetzt von Sebastian Kalicha
farb. Broschur, 128 Seiten, 30 Abb., 12,80 Euro
ISBN 978-3-942885-05-8
Oktober 2011
bestellen

 

Cover: Sebastian Friedrich (Hg.): Rassismus in der Leistungsgesellschaft

Sebastian Friedrich (Hg.)
Rassismus in der Leistungsgesellschaft
Analysen und kritische Perspektiven zu den rassistischen Normalisierungsprozessen der „Sarrazindebatte“
264 Seiten, 19.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-01-0
August 2011
bestellen

 

Patrice Nganang: Contre Biya | edition assemblage

Patrice Nganang
Contre Biya
Procès d’un Tyran
Tribunalarticle 53
(in französischer Sprache / en français)
160 Seiten, 16 Euro
ISBN 978-3-942885-07-2
Juli 2011

 

Jens Kastner
Alles für alle!
Zapatismus zwischen Sozialtheorie, Pop und Pentagon
Farb, Taschenbuchformat
120 Seiten, 12,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-03-4
bestellen

 

Ist jetzt alles Terrorismus?

Bündnis für die Einstellung der §129(a)-Verfahren
Das zarte Pflänzchen der Solidarität gegossen
Zu den Verfahren und dem Prozess wegen Mitgliedschaft in der militanten gruppe (mg)
farb. Broschur, 86 Seiten, 4,80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-00-3
April 2011
bestellen

 

projekt baul_cken
Abrisse
innen- und außenansichten einsperrender institutionen
128 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-06-5
Oktober 2011
bestellen

Stencils & Co.

Sarrazin shut up! | Alles für alle! | YALLA (“Los geht’s.”) | Harriet Tubman – Stencil | Marie Equi – Stencil | Mother Jones – Stencil | Comandante Ramona – Stencil | Angela Davis – Stencil | Emma Goldman – Stencil | Vera Zasulich – Stencil | Louise Michel – Stencil | Rosa Luxemburg – Stencil | Hannie Schaft – Stencil | Stencil Cart: Revolutionäre Frauen Collage | Poster: Revolutionäre Frauen 1 | Poster: Revolutionäre Frauen 2

Social Network

Besucht uns in Social-Net, bei:

Facebook

Twitter – assemblage news

Für die Bücher der edition assemblage werben: Anzeigenvorlagen

Messetermine:

Unser Verlagsprogramm präsentieren wir auf verschiedenen Buchmessen. Hier gibt es die Gelegenheit sich über Neuigkeiten und neue Ideen auszutauschen, Autor*innen zu treffen, Veranstaltungen zu den Neuerscheinungen oder besonderen Themen zu besuchen und sich zu vernetzen.

Konkurrenz und Vereinzelung ist nicht unser Ding. So sind diese Events auch für uns immer eine Gelegenheiten, mit anderen linken Medienprojekten zu kooperieren.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Infos: hier

Unsere Bücher im Herbst 2014:

Neuerscheinungen Herbst 2014

Unsere Vertriebskooperation: book:fair

book:fair Website


Gute Bücher oder Stencils schenken macht Freude!
Schreibt uns welchen Wert der Gutschein haben soll.

Wir schicken euch eine Gutscheinnummer für die Überweisung auf unser Konto. Ihr erhaltet dann den fertigen Gutschein als PDF an eure Emailadresse.

gutschein@edition-assemblage.de

Wir verschicken – falls gewünscht – den Gutschein per Email auch an den lieben Menschen, der von euch beschenkt werden soll. Teilt uns dazu die Emailadresse mit.

Bücher, Postkarten und Poster bestellen

Wir nehmen eure Bestellung gerne formlos per Email entgegen.

Unsere direkt Besteller*innen werden von dem b|stellwerk beliefert.

Ausführliche Informationen zum Versand und die AGB findet ihr hier.

Alle Bücher sind auch direkt in eurer Buchhandlung um die Ecke erhältlich und können, falls mal ein Buch nicht im Regal oder Schaufenster steht, in der Regel innerhalb von 1-3 Tagen von eurer Buchhandlung für euch bestellt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Bücher, Neuerscheinungen | Leave a comment

Neues Musikvideo von FaulenzA


Unsere Autorin FaulenzA, die gegen Ende diesen Jahres ihr Buch “Support your sisters not your cisters. Über Diskriminierung von trans*Weiblichkeiten” bei uns herausbringen wird, schreibt nicht nur, sondern macht auch ganz wunderbare, empowernde Musik.

Hier ist ihr neuestes Musikvideo, zu ihrem Lied “Schönheitsideale”.

Posted in Aktuelles, Blog, Herbst 2016 | Tagged , , , , , | Leave a comment

Gebt Aaron & Balu frei!

Balu, deine Freund*innen, Kolleg*innen und Genoss*innen und die edition assemblage vermissen dich!

Free Aaron und Balu – Aufruf zur Solidaritätsdemonstration am Samstag, den 16.7.2016

Seit der „Investorenträume platzen lassen“-Demo (9.7.2016) sitzen 2 Aktivisten_Innen in Untersuchungshaft
In den letzten acht Monaten musste vor Allem die Berliner radikale Linke im Friedrichshainer Nordkiez so Einiges an Repression ertragen. Angefangen bei dem Ausrufen des „Gefahrengebiets“, welches unserer Auffassung noch nicht einmal mit dem Berliner Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz (ASOG) begründet werden kann, bis hin zum nunmehr festgestellten widerrechtlichen Eindringen in die Räume der Rigaer94.

So kam es in kürzester Zeit zu hunderten Kontrollen durch die Polizei, die sich in erster Linie gegen die lokale radikale Linke und die Bewohner*innen des Nordkiezes richteten, sowie zur Hausdurchsuchung in der Rigaer94. Dieses, von Frank Henkel (CDU) initiierte, repressive Vorgehen wurde mit Solidaritätsaktionen und der kraftvollen „rebellische Kieze schaffen“-Demo am 6.2.2016, bei der ca. 5.000 Menschen protestierten, beantwortet.

Doch damit nicht genug! Am 22.6.2016 folgte eine weitere Welle und Intensivierung der Repression, die Teilräumung der Rigaer94, welche selbst von dem Berliner Landesgericht am 13.7. als illegal befunden wurde, und der damit verbundene dauerhafte Aufenthalt der Repressionsorgane vor und in der Rigaer94. Daraufhin erlebte Berlin wochenlang schlaflose Nächte, bevor am 9.7.2016 erneut dazu aufgerufen wurde, gegen Gentrifizierung und in Solidarität mit der Rigaer94 zu demonstriert. Die Polizei griff die Demonstration mehrmals mit völlig unverhältnismäßiger Gewalt an. Dabei wurden die Teilnerhmer*innen der Demonstration mit Fäusten, Knüppeln und Pfefferspray attackiert. Am nächsten Tag vermeldete die Berliner Polizei 86 Festnahmen.

Aaron und Balu wurden einem Haftrichter vorgeführt und sitzen nach wie vor in Untersuchungshaft. Unter dem scheinheiligen Vorwurf der Fluchtgefahr, wurden beide in der JVA Moabit eingekerkert. An ihnen soll ein Exempel statuiert werden, welches nur der Einschüchterung der radikalen Linken dienen kann. So wird versucht unseren Widerstand zu brechen und das auf Kosten zweier Menschen, die sich solidarisch mit der Rigaer94 zeigten und sich gegen eine, nach kapitalistischer Verwertungslogik umstrukturierte Stadt, aussprechen.

Lasst uns auch diesmal gemeinsam zeigen, dass wir nicht einzuschüchtern oder zu brechen sind.

Vor Allem vergessen wir keine Menschen, die an unserer Seite kämpfen und unsere Solidarität benötigen!

Deswegen setzen wir ein sichtbares Zeichen für die beiden Inhaftierten.Wir treffen uns zur Soli-Demonstration am 16.7.2016 um 20 Uhr vorm U-Bahnhof Turmstraße und ziehen gemeinsam zum Knast in Moabit, wo wir unsere solidarischen Grüße für Aaron und Balu hinterlassen!

FREE AARON UND BALU!!!

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!!!

Rote Hilfe OG Berlin

Update

alus freut sich sicher über Post!
Kontakt. Wenn ihr Balu schreiben wollt, meldet euch bei uns.
balu @ edition-assemblage.de

Posted in Allgemein | Leave a comment

radical #bookfair leipzig – 16th july 2016 – see you

hier

Wir haben Bücher mit gebracht und machen einen Stand <3 15:00-16:00 Lecture/Lesung:

Ika Elvau
Inter*Trans*Express
Eine Reise an und über Geschlechtergrenzen

IkaElvau liest Kurzgeschichten und Gedichte aus dem Inter*Trans*Express.
Über Intersexualität wird meist geschwiegen – oder es kommen sogenannte Expert*innen aus der Psychologie und Medizin zu Wort.
Hier erzählt ein* Experte* des Alltags.
Manchmal traurig, manchmal wütend oder einfach nur verwirrt erzählt ein Gender Outlaw von rosa-blauen Socken, queeren Gesundheitsämtern und dem Kampf mit dem 2-Geschlechter System.
In dieser von einer Reise an und über Geschlechtergrenzen geht es darum zu zeigen was es heißt als Hermaphrodit in einer Welt der Männer* und Frauen* zu leben.
.
IkaElvau reads short stories and poems from the Inter*Trans*Express.
The topic of Intersexuality is mostly kept silent – or so called experts from psychology and medicine are the ones who get a chance to speak.
In this lecture an expert* of the everyday life will be speaking.
Sometimes sad, sometimes angry or just confused – a Gender Outlaw talks about pink-blue socks, queer public health departments and the fight with the Gender Binary system.
In this journey to and over borders of Gender it’s about showing what it means to live as a Hermaphrodite in a world of men* and women*.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Books by Sharon Dodua Otoo

Autroinneinformationen: Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo
die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle …
Eine Novelle
Aus dem Englischen von Mirjam Nuenning
farbig, TB, 110×180 mm
128 Seiten, 14.80 Euro
ISBN 978-3-942885-39-3 | WG 116
Zum Teil vergriffen – die 2. Ausgabe erscheint ca. 1. September 2016
bestellen

Sharon Dodua Otoo
Synchronicity
Broschur, 140×205 mm
farbige Illustrationen
96 Seiten, 12.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-74-4 | WG 110

Übersetzt aus dem Englischen von Mirjam Nuenning
Mit Illustrationen von Sita Ngoumou
bestellen


Sharon Dodua Otoo
the things i am thinking while smiling politely
Novella in englischer Sprache
farb. Broschur, 104 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-22-5

bestellen

Sharon Dodua Otoo
Synchronicity
the original story
In englischer Sprache / in English
Broschur, 140×205 mm
Originalausgabe
With illustrations by Sita Ngoumou
84 Seiten, 12.80 Euro
ISBN 978-3-942885-95-9 | WG 110

order / bestellen

Clementine Burnley & Sharon Dodua Otoo (ed.)
Winter Shorts
In englischer Sprache / in English
Reihe: Witnessed, Band 5
Broschur, 142×205 mm
112 pages, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-94-2 | WG 110

bestellen

Amy Evans
The Most Unsatisfied Town
(Die unzufriedenste Stadt)
In englischer Sprache / in english
Reihe: Witnessed, Bd. 4*
Broschur, 140×205 mm
96 Seiten, 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-942885-76-8 | WG 152
bestellen

Nzitu Mawakha
Daima
Portraitband
Reihe: Witnessed, Bd. 3
farbig, Broschur, Großformat 205×205 mm
96 Seiten, 123 Fotographien, 19.80 Euro
ISBN 978-3-942885-48-5 | WG 116

bestellen

Olumide Popoola
Also by Mail
Reihe: Witnessed Band 2
(Theaterstück in englischer Sprache)
farbig, Broschur, 142×205 mm
96 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-38-6

bestellen

Sandrine Micosse-Aikins / Sharon Dodua Otoo (Hg.)
The Little Book of Big Visions
How to Be an Artist and Revolutionize the World
Mit Beiträgen in englischer Sprache
Reihe: Witnessed, Bd. 1
farbig, Broschur, 142×205 mm
158 Seiten, 14.80 Euro
ISBN 978-3-942885-31-7 | WG 973

bestellen

Buchhandelsauslieferung:

Die Werkstatt Verlagsauslieferung
Königstraße 43
D-26180 Rastede
Telefon: 04402 / 92 63 0
Fax: 04402 / 92 63 50
info@werkstatt-auslieferung.de

Presse- und Veranstaltungskontakt:

presse@edition-assemblage.de

Posted in Allgemein | Tagged | Leave a comment

Sharon Dodua Otoo gewinnt Bachmannpreis


„Herr Gröttrup setzt sich hin“ verbindet Alltag mit Weltgeschichte – die Geschichte eines Frühstückseis begeistert Jury und Publikum

Die Schriftstellerin Sharon Dodua Otoo ist die Siegerin des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs. Die Jury im österreichischen Klagenfurt zeichnete die Autorin am Sonntag für ihren Text „Herr Gröttrup setzt sich hin“ mit dem renommierten Literaturpreis aus.

Die Jury lobte den Text einhellig, es fielen Vergleiche mit Thomas Bernhard und Loriot.
„Ich kann mir kaum vorstellen, dass man vergnügter und hinterhältiger von der Reinkarnation erzählen kann“, so Hildegard E. Keller. Juri Steiner sah in der Frühstücksszene einen „Kampf der Senilen“, denn in deren Wahrnehmung „beginnen doch die Dinge, ihren Vertrag aufzulösen.“ Sandra Kegel, die Otoo für den Wettbewerb nominiert hatte, bemerkte: „Das ist so unangestrengt erzählt, und gleichzeitig ja eben eine handfeste Wissenschaftsgeschichte.“ Klaus Kastberger befand sogar: „Der Text könnte wirklich sowas wie Zauberkraft haben.“

Der Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. An den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur hatten insgesamt vierzehn Autor*innen teilgenommen. Die Auszeichnung ist nach der österreichischen Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) benannt.

Neben dem Bachmannpreis wurden im Wettbewerb drei weitere vergeben. Der Kelag-Preis ging an Dieter Zwicky, der 3sat-Preis an Julia Wolf und den BKS-Publikumspreis nahm Stefanie Sargnagel mit nach Hause.

Otoo sagte in einem ersten Statement, sie müsse sich erst einmal hinsetzen. Es sei ihr Traum, einen Roman zu schreiben, erzählte sie beim anschließenden Interview im Studiogarten, sie habe nun die Zeit, die Geschichte, die sie beim Bachmann-Preis gelesen hatte auszubauen.
Das Verlagskolletiv edition assemblage freut sich mit seiner Autorin und den anderen Preisträger*innen und Teilnehmer*innen.

Sharon Dodua Otoo, geboren 1972 in London, ist eine ghanaisch-britische Mutter, Aktivistin, Autorin der Novellen „die dinge, die ich denke, während ich höflich lächele“ und „Synchronicity“ sowie Herausgeberin der im Verlag edition assemblage erscheinenden englischsprachigen Buchreihe „Witnessed“. Darüber hinaus ist sie aktives Mitglied der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund) e.V. und des Phoenix e.V., Kuratorin der Ausstellung „Daima. Images of Women of Colour in Germany“, Gast-bloggerin bei „Mädchenmannschaft“ und Verfasserin zahlreicher Artikel und Kommentare z.B. in Missy Magazine, an.schläge, ak analyse & kritik, Der Tagesspiegel und African Courier.

Auf unserer facebook-Seite gibt es einen schönen Schnappschuss aus dem Studiogarten.

Weblinks
web: www.sharonotoo.com
publisher: www.edition-assemblage.de/sharon-dodua-otoo
tddl: http://bachmannpreis.orf.at/stories/2773160/
soundcloud: www.soundcloud.com/sharondoduaotoo
facebook: www.facebook.com/sharondoduaotoo
twitter: @sharondoduaotoo
#tddl #tddl16 #bachmannpreis

publisher: www.edition-assemblage.de
facebook: https://www.facebook.com/edition-assemblage
twitter: @assemblage_news

Books / Bücher: Liste

Posted in Aktuelles, Allgemein | Tagged , | Leave a comment

Sharon Dodua Otoo liest „Herr Gröttrup setzt sich hin“ – die Jury lobt „Swing und drive“ des Textes

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Gröttrups, ein protestantisches Rentner*innenehepaar jenseits der 70, bei dem alles seine Ordnung hat und die Rollenverteilung traditionell ist. Alles scheint unter Kontrolle in ihrer bürgerlich-spießigen Welt bis eines Tages ein Frühstücksei ihre morgendliche Routine stört. Um diese scheinbar alltägliche Szene herum entfaltet sich nach und nach ein größeres Bild, eine scharfe Analyse der deutschen Geschichte und Gegenwart.

„Ich freue mich sehr! Ich bin sehr sehr erfreut!“, twitterte Sharon als erste Reaktion nach ihrer Lesung und der anschließenden Jurydiskussion.

Und dazu hat sie alles Grund: Klaus Kastberger verglich den Text mit Thomas Bernhards “Der deutsche Mittagstisch” und sprach ihm gar eine “Zauberkraft” zu. Hildegard E. Keller fragt sich, ob aus dem Frühstücksei “die Weltseele” spricht.
Die Jury erkennt eine mikroskopische Aufnahme einer Tischszene, in der nicht nur das Bürgertum angegriffen wird, sondern auch basisphilosophische, religiöse Fragen anklingen. Die witzig und ironisch erzählte Szene um ein Frühstücksei erinnert sie zuweilen stark an Loriot. Schwungvoll und mit leichtem, heiteren Tonfall gelingt Sharon eine vergnügte, hinterhältige Erzählung der Reinkarnation, so die Jury. Auch seien Elemente des Surrealen und Transzendenten im Text zu finden. Sandra Kegel, die Jurorin, die Sharon nominiert hat, weist völlig zurecht darauf hin, dass hier eine britische Autorin einen vergessenen Teil deutscher Geschichte erzählt. Darüber hinaus bleibt die politische Dimension des Textes jedoch von der Jury weitestgehend unkommentiert. Trotzdem ist die Rede von einem „nahezu genialen Griff“.

Sharons Text, das Video von ihrer Lesung und die Jurydiskussion dazu sind hier verlinkt.

Am Samstag, 2.7., ausschließlich zwischen 15h und 20h kann für den Publikumspreis abgestimmt werden.
Laut Veranstalter*innen funktioniert das so:
Vergabe: Publikumswahl ausschließlich über das Internet.

Stimmabgabe:Ausschließlich möglich am Samstag, 2. Juli, 15.00 bis 20.00 Uhr

Wahlmöglichkeit: Über die Webseiten von 3sat, BKS, Stadt Klagenfurt und Musilmuseum.

Anforderungen: E-Mail-Adresse und Begründung. Jede E-Mail-Adresse kann nur eine Stimme abgeben. Diese Stimme ist nur mit einer Begründung (max. 400 Zeichen) gültig. E-Mails an den Veranstalter werden nicht in die Wertung aufgenommen.

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Sharon Dodua Otoo liest am Samstag im Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis

Die Tage der deutschsprachigen Literatur wurden soeben eröffnet, die Lesereihenfolge für den Literaturwettbewerb steht nun fest.
Sharon wird ihren Text am Samstag, den 2.7.2016 um 11 Uhr vortragen, danach wird die Jury den Text ausführlich diskutieren.
Die Lesungen erstrecken sich über drei Tage: vom 30.6. bis 2.7. wechseln sich Autor*innenvorträge und Jurydiskussionen ab. Gestartet wird jeweils um 10 Uhr morgens. Den gefürchteten ersten Leseplatz zog Stefanie Sargnagel. Alle Lesungen und Diskussionen werden live auf 3sat sowie auf http://bachmannpreis.orf.at/stories/livestream übertragen.
Wer gerade in Berlin ist und mal ein Public Viewing ohne lästige Nationalfahnen (und auch ohne Fußball) erleben will, kann sich Sharons Lesung mit den netten Menschen von w_orten & meer angucken. Mehr Infos unter: http://wortenundmeer.net/go-sharon-berlin-schaut-nach-klagenfurt-public-viewing-zum-ingeborg-bachmann-preis/
Am Sonntag fällt dann schließlich die Entscheidung, wer den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis sowie die anderen Preise gewinnt. Einer davon ist ein Publikumspreis, für den am Samstag, 2.7., ausschließlich zwischen 15h und 20h unter www.bachmannpreis.orf.at abgestimmt werden kann.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Sharon Dodua Otoo ist für Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert


© 2014 Ralf Steinberger

Autorin liest bei den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt

[Pressemitteilung|PDF] -

Die Berliner Autorin Sharon Dodua Otoo nimmt an den diesjährigen „40. Tagen der deutschsprachigen Literatur“ in Klagenfurt teil. Die 14 teilnehmenden Autor*innen sind für den renommierten Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert, der am Ende der Veranstaltung, am 3. Juli, vergeben wird. Der Ingeborg-Bachmann-Preis gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum. Eingeladen wurde Sharon Dodua Otoo von der FAZ-Redakteurin Sandra Kegel.

 

Teilnahmebedingung des Wettbewerbs ist die Einreichung eines unveröffentlichten Textes. Sharon Dodua Otoo blickt dem Literaturwettbewerb mit Spannung entgegen. „Ich habe Frau Kegel meinen Text geschickt, den ich – wie alle sich das wünschen – wirklich in der Schublade hatte. Erst danach dämmerte mir, worauf ich mich eingelassen hatte“, so die Autorin.
„Die Nominierung ist auch eine Wertschätzung für den bislang im deutschsprachigem Literaturbetrieb noch ungewöhnlichen Weg des Verlages, tatsächliche Expert*innen gesellschaftlicher Widersprüche und Herausforderungen auf hohem Niveau literarisch zu Wort kommen zu lassen“, freut sich auch Willi Bischof vom Verlag edition assemblage aus Münster.
Neben ihren beiden Novellen „die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle“ und „Synchronicity“ hat Sharon Dodua Otoo bereits zahlreiche Kurzgeschichten und Artikel in verschiedenen Sammelbänden, Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht und ist Herausgeberin der Reihe „Witnessed“. Beide Novellen sind in deutscher und englischer Sprache im Verlag edition assemblage erschienen.
Der Wettbewerb findet im ORF-Theater in Klagenfurt statt und wird live im ORF übertragen. Die Namen der 14 Teilnehmer*innen wurden am heutigen Dienstag, dem 24. Mai 2016 in einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Die Eröffnung der „Tage der deutschsprachigen Literatur“ und die Auslosung der Lesereihenfolge finden am 29. Juni statt. An den folgenden drei Tagen werden die Texte vorgetragen und diskutiert. Am Sonntag, dem 3. Juli die Jury nach der Schlussdiskussion ihre Entscheidung. Neben dem mit 25.000 Euro dotierten Ingeborg-Bachmann-Preis werden drei weitere Preise vergeben.
***
Der Verlag hält Rezensionsexemplare für die Medien bereit. Kontaktanfragen für Gespräche und Interviews sowie die Bestellung von Rezensionsexemplaren über: presse@edition-assemblage.de

PRESSEMAPPE


Drei Fragen an Sharon Dodua Otoo zu ihrer Nominierung:

* Du nimmst an den Tagen der deutschsprachigen Literatur teil, bei denen unter anderem der Ingeborg-Bachmann-Preis vergeben wird. Wie kam es dazu?

Ich bin von Sandra Kegel kontaktiert worden. Sie musste mir erstmal erklären was Klagenfurt überhaupt ist. Glücklicherweise habe ich nie davon gehört, sonst wäre es bestimmt einfach bei dem Telefonat geblieben! Ich habe Frau Kegel meinen Text geschickt, den ich – wie alle sich das wünschen – wirklich in der Schublade hatte. Erst danach dämmerte mir, worauf ich mich eingelassen hatte. Ich fühle mich geehrt, dass Frau Kegel der Text doch – trotz Grammatikfehler und Anglizismen – sehr gefallen hat.

* Wie fühlt es sich an, bei so einer großen Sache dabei zu sein?

Sehr komisch. Ich habe widersprüchliche Gedanken. Auf der einen Seite habe ich das Gefühl: so plötzlich wie es dazu kam, dass ich dieses Jahr dabei bin, könnte es plötzlich wieder alles weggehen, denn irgendwo hat eine Person bestimmt einen Denkfehler gemacht – ich schreibe fast nie auf Deutsch! Andererseits: warum nicht ich? Erfahrungen und Perspektiven wie meine sind (soviel ich weiß) bisher in Klagenfurt kaum thematisiert worden. Ich finde es eine große Chance, dass ich mitmachen darf.

* Bisher hast du deine Texte auf Englisch geschrieben, allerdings immer die Übersetzung ins Deutsche begleitet. Den Text für den Wettbewerb hast du direkt in deutscher Sprache verfasst. Hat das den Schreibprozess beeinflusst? Wenn ja, wie?

Ja und nein. Den Text habe ich vor fast zwei Jahren geschrieben und irgendwann zur Seite gelegt. Ich hätte gerne weitergemacht, dazu bräuchte ich aber wirklich sehr viel Zeit für Recherche. Dazu kommt, dass ich ungerne auf Deutsch schreibe, weil ich auf Andere angewiesen bin, mir zu sagen, ob meine Wortschöpfungen große Kunst sind oder einfach grammatikalisch Falsch. Als Frau Kegel sich für meinen Text entschieden hatte, merkte ich, dass ich vor einer großen Herausforderung stand. Ich bin diese direkt angegangen: habe meinen Text sehr vielen Menschen gezeigt und vorgelesen. Es hat mir geholfen, zu erfahren, wie mein Text bei verschiedenen Menschen angekommen ist. Tatsächlich werden unterschiedlichen Sachen hineininterpretiert, was ich spannend finde und mich sehr freut.

Portrait: Sharon Dodua Otoo

Weblinks:
* sharonotoo.com Website der Autorin
* witnessed-series.blogspot.de Blog zur Buchreihe “Witnessed”
* Wikipedia

 

In den Medien:

Interview mit Sharon Dodua Otoo vom 24.6.2016 bei rbb Kulturradio: http://mediathek.rbb-online.de/radio/Kulturradio-am-Nachmittag/Sharon-Dodua-Otoo/kulturradio/Audio?documentId=36176012&topRessort=radio&bcastId=9839134

Posted in Aktuelles, Allgemein | Tagged , | Leave a comment

3.-5. Juni Linke Buchtage Berlin 2016

Vom 3. bis 5. Juni 2016 bieten die Linken Buchtage den Raum für Autor_innen, Wissenschaftler_innen, Verleger_innen und das politisch interessierte Publikum, um sich zu vernetzen.

Ausführliche Infos: linkebuchtage.de

Ihr findet uns am book:fair Gemeinschaftsstand. Wir freuen uns auf euren Besuch!

***

Veranstaltungen mit unseren Autor*innen und Herausgeber*innen:

Donnerstag, den 26. Mai 2016 (Auftaktveranstaltung)

In guter Gesellschaft?
Geschlecht, Schuld und Abwehr in der Berichterstattung über Beate Zschäpe
Buchvorstellung mit Charlie Kaufhold
20:00 Uhr in der Schankwirtschaft Laidak, Boddinstr. 42/43, Berlin

Samstag, den 4. Juni 2016

Krisenproteste in Spanien
Zwischen Selbstorganisation und Überfall auf die Institutionen
Veranstaltung mit Nikolai Huke
12:00 Uhr, SFE Raum 2

Posted in Aktuelles, Allgemein, Termine | Leave a comment

Verlagsprogramm Herbst 2016

Lieber Leser*innen,

hier findet ihr eine Übersicht für den kommenden Herbst 2016.

Ihr könnt das Programm als PDF downloaden oder durch einen Klick auf das Cover dieses online lesen. Viel Spaß mit dem neuen Programm!

Verlagsprogramm edition assemblage Herbst 2016 [PDF]


Vorschau Herbst 2016 - edition assemblage

Titelliste Herbst

FaulenzA
Support your sisters not your cisters
Über Diskriminierung von trans*Weiblichkeiten
Taschenbuch 110x180mm
ca. 96 Seiten, ca. 7.80 EUR [D]
ISBN 978-3-96042-010-1 | WG 973
Neuerscheinung ca. Oktober 2016

bestellen

Sina Arnold / Olaf Kistenmacher
Der Fall Ethel und Julius Rosenberg
Antikommunismus, Antisemitismus und Sexismus in den USA zu Beginn des Kalten Krieges
Broschur, 110*180 mm
ca. 96 Seiten, ca. 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-96042-009-5 | WG 973
Neuerscheinung ca. Juli 2016

bestellen

Henna Räsänen
A Hypothetical Love Triangle
Comics, Illustration, Frustration
Comic book – in English
Taschenbuch, 115*160mm
ca. 128 Seiten, ca. 12.00 EUR [D]
ISBN 978-3-96042-011-8 | WG 180
Neuerscheinung: ca. Oktober 2016

bestellen

Lower Class Magazine
Hinter den Barrikaden
Eine Reise durch Nordkurdistan im Krieg
Broschur, 140*205 mm
ca. 96 Seiten, ca. 9.80 EUR [D]
ISBN 978-3-96042-012-5 | WG 973
Neuerscheinung ca. Juli 2016

bestellen

Jule Jakob Govrin
Sex, Gott und Kapital
Houellebecqs Unterwerfung zwischen neoreaktionärer Rhetorik und postsäkularen Politiken
Taschenbuch 110*180mm
ca. 96 Seiten , ca. 9.80 Euro
ISBN 978-3-96042-008-8
Erscheint ca. Juli 2016

bestellen

Bereits angekündigt

Sebastian Friedrich
Lexikon der Leistungsgesellschaft
Wie der Neoliberalismus unseren Alltag prägt
Taschenbuch 110x180mm
ca. 96 Seiten, ca. 7.80 Euro
ISBN 978-3-96042-001-9 | WG 973
Neuerscheinung Juni 2016
bestellen

Yori Gagarim
OFF-THE-ROKKET
(Queer) Pin-ups and other suspects – Explicit pictures
Comic book – in english
Taschenbuch, ca. 93×138 mm
ca. 64 Seiten, ca. 5.80 Euro
ISBN 978-3-96042-002-6| WG 180
Neuerscheinung Oktober 2016
bestellen

Kevin Culina / Jonas Fedders
Im Feindbild vereint
Zur Relevanz des Antisemitismus in der Querfront-Zeitschrift Compact
Reihe Antifaschistische Politik
Broschur, 140×205 mm
ca. 112 Seiten, ca. 9,80 Euro
ISBN 978-3-96042-004-0 | WG 973
Neuerscheinung Juni 2016
bestellen

Andreas Kemper
Die Furchtbürger
Anmerkungen zum Rassismus, Sexismus und Klassismus der AfD
Broschur, 140×205 mm
ca. 160 Seiten, ca. 14,80 Euro
ISBN 978-3-96042-003-3 | WG 973
Neuerscheinung Oktober 2016
bestellen

Nikolai Huke
Krisenproteste in Spanien
Zwischen Selbstorganisation und Überfall auf die Institutionen
Broschur, 140×205 mm
ca. 160 Seiten, ca. 14,80 Euro
ISBN 978-3-96042-006-4 | WG 973
Neuerscheinung Juli 2016
bestellen

Riot Skirts (Hg.)
Queerfeministischer Taschenkalender 2017
Fadenheftung, Taschenbuchformat 93×138 mm
ca. 240 Seiten, 7.80 Euro
ISBN 978-3-96042-007-1 | WG 973
Neuerscheinung: September 2017
bestellen

 

Autorinnenkollektiv
Wege durch die Wüste
Antirepressionshandbuch
Broschur, 140×205 mm
überarbeitete Neuauflage
ca. 256 Seiten, ca. 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-81-2 | WG 973
Neuerscheinung Juli 2016
bestellen

Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (Hg.)
Alltäglicher Ausnahmezustand
Institutioneller Rassismus in deutschen Strafverfolgungsbehörden
Reihe: kritik_praxis, Band 3
Broschur, 140×205
ca. 120 Seiten, ca. 9.80 Euro
ISBN 978-3-942885-79-9 | WG 973
Neuerscheinung Juli 2016
bestellen

Squatting European Kollective (SqeK) Ed.
Fighting for spaces, Fighting for our lives: Squatting Movements today
Übersetzt ins Englische
Broschur 140×205 mm
zahlreiche Fotos und Abbildungen
ca. 150 Seiten, ca. 14.00 Euro
ISBN 978-3-942885-90-4| WG 973
Neuerscheinung Oktober 2016

bestellen

Posted in Allgemein, Herbst 2016 | Leave a comment